In 3 Schritten zum Ticket Direkt buchen >

Deutsche UCI-Hauptverwaltung sagt Blutkrebs den Kampf an

20 neue Stammzellenspender registriert

„Gemeinsam gegen Blutkrebs“ – unter diesem Motto ließen sich im Oktober im Rahmen einer großen Aktion insgesamt 20 Mitarbeiter der UCI-Hauptverwaltung im Bochum als neue Stammzellenspender bei der DKMS, der Deutschen Knochen Mark Spenderdatei, registrieren.

Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose „Blutkrebs“, dessen Ausprägung u.a. auch die bekanntere „Leukämie“ ist. Für die Therapie dieser Erkrankung sucht die DKMS seit 2004 weltweit nach dem „genetischen Zwilling“ des Erkrankten, um gesunde Stammzellen aus dessen Blut im Idealfall zur Heilung der Krankheit zu nutzen. Leider findet nur etwa ein Drittel aller Erkrankten einen passenden Spender innerhalb der eigenen Familie. Alle anderen möchte die DKMS helfen, passende Spender und damit die Chance auf eine Heilung zu finden.

Im Rahmen einer großen Aktion rief die UCI KINOWELT ihre Mitarbeiter der Hauptverwaltung in Bochum im Sommer dazu auf, gemeinsam den Kampf gegen den Blutkrebs aufzunehmen und sich bei der DKMS als Stammzellenspender registrieren zu lassen. Rund 20 Mitarbeiter waren zu diesem Zeitpunkt bereits registriert. Weitere 20 Mitarbeiter erklärten sich spontan dazu bereit, sich als potenzielle Lebensretter mit ihrer DNS bei der DKMS registrieren zu lassen. Damit setzen rund zwei Drittel der Mitarbeiter der UCI-Hauptverwaltung ein Zeichen im wichtigen Kampf gegen diese heimtückische Krankheit.

Übrigens: Eine Registrierung geht schnell und ist absolut schmerzfrei.
Mehr Infos gibt es unter www.dkms.de