In 3 Schritten zum Ticket LOS GEHT'S >

Unlimited Card

Allgemeine Teilnahmebedingungen UCIUNLIMITED CARD (Stand 12/2015)

Die United Cinemas International Multiplex GmbH (im Folgenden „UCI“) gibt die UCIUNLIMITED CARD heraus.

Diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für den Erwerb und/oder die Verwendung der UCIUNLIMITED CARD für Filmvorführungen in den teilnehmenden UCI Kinos.

1. Leistungsumfang

Die UCIUNLIMITED CARD ist eine Abonnementkarte von UCI. Die UCIUNLIMITED CARD berechtigt den auf ihr bezeichneten Inhaber innerhalb der Geltungsdauer zur Inanspruchnahme der folgenden Leistungen:

  • Entgeltfreier Erwerb von Eintrittskarten für reguläre 2D und 3D-Filmvorstellungen (inkl. film-, sitzplatz- und saalbezogener Zuschläge) des laufenden Programms unter Berücksichtigung der Altersfreigabe nach FSK in allen teilnehmenden UCI Kinos nach Maßgabe der nachstehenden Bedingungen.

Alle Leistungen stehen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit, insbesondere besteht kein Anspruch auf Verkauf einer Eintrittskarte bei ausverkauften Vorstellungen.

Eintrittskarten für Sondervorstellungsformate können mit der UCIUNLIMITED CARD nicht bezogen werden, dies sind grundsätzlich alle Vorführungen von sog. Alternative Content unter dem Logo „UCI Events“ (z.B. Konzert-, Opern-, Theater-, Ballett- oder Sportübertragungen oder entsprechende Aufzeichnungen) oder Midnight Movie Vorführungen. Jegliche Kombinationsangebote (Eintrittskarte zzgl. sonstiger Waren) wie z.B. KinoCafé, UCI Comfort können mit der UCIUNLIMITED CARD nicht bezogen werden.

Zuschläge für Platzreservierungen, sitzplatz- und saalbezogene Zuschläge sowie filmbezogene Zuschläge fallen nicht an, soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders geregelt.

Die UCIUNLIMITED CARD gilt ab Vertragsschluss und ist bei der Einlasskontrolle mit vorzulegen.

2. Nutzung durch den Inhaber

Die UCIUNLIMITED CARD ist nicht übertragbar. Allein der auf der UCIUNLIMITED CARD bezeichnete Nutzer kann die Leistungen aus der UCIUNLIMITED CARD in Anspruch nehmen, die Weitergabe der UCIUNLIMITED CARD an Dritte ist nicht gestattet. Der Kauf der UCIUNLIMITED CARD ist erst ab 18 Jahren möglich.

Auch bei der Einlasskontrolle ist neben der erworbenen Eintrittskarte immer die zugehörige UCIUNLIMITED CARD mit vorzuweisen.

Das Personal der teilnehmenden UCI Kinos ist berechtigt die Identität des UCIUNLIMITED CARD Nutzers durch Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises, insbesondere bei Erwerb der Eintrittskarten an der Kinokasse oder bei im Internet erworbenen Karten bei der Einlasskontrolle zu überprüfen.

Der Kunde ist verpflichtet die über das UCIUNLIMITED CARD Programm bezogenen Eintrittskarten zu nutzen.

3. Erwerb / Lichtbild / persönliche Daten

Für den Erwerb der UCIUNLIMITED CARD ist die Anfertigung eines Lichtbildes im Passbildformat des UCIUNLIMITED CARD Kunden erforderlich. Dieses Lichtbild wird durch die UCI Mitarbeiter bei der Abholung der UCIUNLIMITED CARD erstellt und gespeichert. Die UCIUNLIMITED CARD kann vorbehaltlich einer Bonitätsprüfung nur im Abonnement mit flexiblem Geltungsbeginn bezogen werden. Geltungsbeginn ist stets der Tag des Vertragsschlusses im Internet.

Die UCIUNLIMITED CARD wird erst gültig, wenn das Lichtbild auf der UCIUNLIMITED CARD aufgebracht ist und ein amtlicher Lichtbildausweis mit vorgelegt wird.

Die UCIUNLIMITED CARD kann nur über die Webseite der UCI KINOWELT bestellt werden. Für den Erwerb der UCIUNLIMITED CARD sind folgende Angaben des UCIUNLIMITED CARD Kunden erforderlich:

  • Name:
  • Vorname:
  • Geburtsdatum:
  • Geschlecht:
  • Anschrift:
  • E-Mailadresse:
  • IBAN / Kreditkarten Nummer:

Die o.g. Daten werden von UCI erhoben und gespeichert. Diese Daten werden nur soweit und dem Umfang an Dritte weitergegeben, wie dies zur Leistungserbringung und Vertragserfüllung durch die Parteien notwendig ist (z.B. Zahlungsdienstleister). Die Datenschutzerklärung von UCI gilt insoweit ergänzend.

Der UCIUNLIMITED CARD Kunde kann diese Angaben auf der Webseite von UCI speichern. Der UCIUNLIMITED CARD Kunde erhält eine Bestellnummer, mit deren Hilfe die UCIUNLIMITED CARD erstellt wird. Die UCIUNLIMITED CARD wird für den Kunden vor Ort im Kino seiner Wahl erstellt und dem UCIUNLIMITED CARD Kunden übergeben. Bei Erstellung der UCIUNLIMITED CARD wird die Identität des UCIUNLIMITED CARD Kunden durch die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises durch UCI überprüft.

4. Laufzeit / Kündigung

Der Vertrag hat zunächst eine Festlaufzeit von zwölf Monaten. Wenn dieser Vertrag nicht durch eine Partei spätestens einen Monat vor dem jeweiligen Vertragsende gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag jeweils um einen weiteren Monat.

Die Kündigung des Mitglieds ist in Textform und unter Angabe der UCIUNLIMITED CARD Nummer gegenüber der

United Cinemas International Multiplex GmbH, Abt. UCIUNLIMITED CARD, Oskar-Hoffmann-Str. 156, 44789 Bochum, schriftlich, per Fax (0234-9371913), oder per E-Mail an UnlimitedCard@uci-kinowelt.de

zu erklären. Die Kündigungserklärung nimmt auch jedes teilnehmende UCI Kino entgegen.

Während der Festlaufzeit von zwölf Monaten kann der Vertrag durch die Parteien nur aus wichtigem Grund gekündigt werden.

5. Fälligkeit

Der für die UCIUNLIMITED CARD zu entrichtende Monatsbetrag ist für jeden Monat im Voraus zu leisten.

Die monatlichen Beiträge werden jeweils im Voraus für den jeweiligen Monat (Teilleistungszeitraum) fällig, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist. Der Beitrag für den ersten Monat nach Vertragsabschluss wird am Tag des Zustandekommens des Vertrages fällig.

UCI ist berechtigt, den das UCIUNLIMITED CARD Entgelt zu erhöhen, wenn sich der gesetzliche Umsatzsteuersatz erhöht, wobei sich die Erhöhung des Entgeltsatzes auf den erhöhten Umsatzsteuersatz beschränkt. UCIUNLIMITED CARD wird das Preiserhöhungsrecht durch Erklärung in Textform (§ 126b BGB) ausüben. Die Preiserhöhung wird einen Monat nach Zugang der Erklärung wirksam. Soweit sich die gesetzliche Umsatzsteuer ermäßigt, ermäßigt sich der Mitgliedsbeitrag entsprechend. Die Ermäßigung tritt mit der Verringerung der Umsatzsteuer ein.

Der UCIUNLIMITED CARD Kunde ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Girokonto bzw. das gewählte Zahlungsmittel zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Ist die Abbuchung nicht möglich, sind die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten vom UCIUNLIMITED CARD Kunden zu tragen.

Befindet sich der UCIUNLIMITED CARD Kunde mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsentgelten entspricht, in Verzug, so ist UCI berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle ist UCI berechtigt, Schadenersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

UCI behält sich das Recht vor, dem UCIUNLIMITED CARD Kunden Verzugskosten in Rechnung zu stellen. Hierunter fallen auch die Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung.

6. Sperrung

Bei Verstößen des Karteninhabers gegen seine Vertragspflichten kann UCI bis zur Klärung des Sachverhalts bzw. bei konkreter Gefahr weiterer Schäden eine sofortige Sperre veranlassen.

Insbesondere gilt das für folgende Verstöße:

  • Zahlungsverzug,
  • verspätete oder unterlassene Verlustmeldung,
  • Missbrauch der Karte, z.B. unberechtigte Weitergabe der UCIUNLIMITED CARD an einen Dritten, unberechtigte Nutzung, Manipulation oder sonstige Täuschung
  • Wiederholte Nichtnutzung der über das UCIUNLIMITED CARD Programm bezogenen Eintrittskarten.

7. Technische Spezifikationen

Mit der UCIUNLIMITED CARD können Eintrittskarten ausschließlich für Filmvorführungen im Wege des Vorverkaufs nur für Filmvorführungen erworben werden, die nicht länger als 30 Tage nach dem Vorverkaufstag stattfinden, und die von UCI bereits im Vorverkauf angeboten werden.

Bei Erwerb einer Eintrittskarte für eine Filmvorführung können für diesen Tag über das UCIUNLIMITED CARD Programm ausschließlich Eintrittskarten für Filmvorführungen in anderen Vorstellungsschienen erworben werden, d.h. eine weitere Eintrittskarte kann über das UCIUNLIMITED CARD Programm nur bezogen werden, wenn eine Zeitspanne von 120 Minuten zwischen beiden Filmstartzeiten beträgt. Entscheidend sind die auf der Programmtafel veröffentlichten Filmstartzeiten des jeweiligen UCI Kinos. Der Erwerb von Eintrittskarten über das UCIUNLIMITED CARD für gleichzeitig stattfindende Filmvorführungen ist nicht möglich.

Über das UCIUNLIMITED CARD Programm können nicht mehr als 4 Eintrittskarten gleichzeitig für unterschiedliche Filmvorführungen erworben werden.

8. Haftung UCI

UCI haftet für Schäden – auf welcher Grundlage auch immer – bei vorsätzlich und grob fahrlässigen Handlungen von UCI, ihrer Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen. Für einfache Fahrlässigkeit von UCI, ihrer Mitarbeiter und/oder Erfüllungsgehilfen haftet UCI nur im Falle der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht (sog. Kardinalpflicht). In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypischen und zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Bei der Nutzung der UCI Website haftet UCI nicht für Schäden und/oder Datenverluste, die durch andere Datennetzwerke, insbesondere das Internet, Telefonverbindungen und/oder Hardware oder Software des Teilnehmers selbst und/oder Dritter verursacht werden. Gleiches gilt für fehlerhafte, unvollständige, durch eine unterbrochene Übertragung übermittelte, gelöschte oder mangelhafte Daten.

Die Haftung von UCI für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und/oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9. Sorgfaltspflichten des UCIUNLIMITED CARD Kunden

Die Verantwortung für die Verwahrung UCIUNLIMITED CARD liegt allein beim Kunden. Die UCIUNLIMITED CARD ist zur Vermeidung von Missbräuchen stets sorgfältig aufzubewahren. Das Abhandenkommen der UCIUNLIMITED CARD durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise ist UCI unverzüglich mitzuteilen. Für Schäden, die durch eine missbräuchliche Nutzung nach Unterrichtung von UCI entstehen haftet der UCIUNLIMITED CARD Kunde nicht.

Bei Verlust der UCIUNLIMITED CARD kann der Kunde die Ausstellung einer neuen UCIUNLIMITED CARD beantragen. UCI ist berechtigt eine Bearbeitungsgebühr bis zur Höhe des monatlich zu zahlenden Entgeltes zu verlangen.

10. Haftung des UCIUNLIMITED CARD Kunden

Soweit der UCIUNLIMITED CARD den Missbrauch der UCIUNLIMITED CARD zu vertreten hat, insbesondere bei unberechtigter Weitergabe der UCIUNLIMITED CARD an Dritte, unberechtigter Nutzung, Manipulation oder sonstiger Täuschung, ist UCI berechtigt, nach ihrer Wahl den vollen Schaden geltend zu machen, oder vom Kunden einen pauschalisierten Schadensersatz in Höhe von 3 Monatsentgelten zu verlangen. Dem UCIUNLIMITED CARD Kunden ist der Nachweis gestattet, dass der Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als der pauschalisierte Schadensersatz ist.

11. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Salvatorische Klausel

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Erfüllungsort für die von UCI zu erbringenden Leistungen ist Bochum.

Sollten einzelne Regelungen der vorstehenden allgemeinen Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

12. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie UCI (United Cinemas International Multiplex GmbH, UCIUNLIMITED CARD, Oskar-Hoffmann-Str. 156, 44789 Bochum, Fax +49 234 – 937 19 13, Telefon +49 234 – 937 19 119, UnlimitedCard@uci-kinowelt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufes Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.