Anime Night 2020: Tokyo Ghoul S

Aktuelle Vorstellungen für das UCI Kino

Anime Night 2020: Tokyo Ghoul S UCI Kino
Plakatmotiv: Anime Night 2020: Tokyo Ghoul S

FSK: Keine Kennzeichnung

Bei einer Altersfreigabe für Kinofilme muss nach § 14 Abs. 3 Jugendschutzgesetz (JuSchG) auch bei einer Freigabe "ab 18 Jahren" auf eine "schwere Jugendgefährdung" hin geprüft werden. Hintergrund der gesetzlichen Bestimmungen ist, dass in Einzelfällen auch Jugendliche Zutritt zu den Vorstellungen erhalten könnten. Bei einer Freigabe von Filmen auf DVD, Blu-ray oder vergleichbaren Bildträgern besteht verstärkt die Gefahr, dass bereits Jugendliche Filme sehen, die erst "ab 18 Jahren" freigegeben sind. Hier reicht daher bereits eine "einfache Jugendgefährdung" aus, damit keine Kennzeichnung ausgesprochen werden darf. Es ist daher möglich, dass ein Film, der im Kino eine Freigabe "ab 18 Jahren" erhalten hat, in der gleichen Version für eine Veröffentlichung auf DVD keine Freigabe erhält.

Beschreibung Stanley Kubrick trifft Hannibal Lector : Mitten in Japans Hauptstadt Tokyo leben sie Ghule, die sich von Menschen ernähren. Unter ihnen ist nun auch Ken Kaneki (Masataka Kubota), der nach einer Operation zum Halbghul geworden ist und keine normale Nahrung mehr verträgt. Für einige seiner Artgenossen ist diese Mischung offensichtlich besonders anziehend. Der Gourmet, einer der gefährlichsten Ghule der Stadt, hat bereits begonnen, seine Feinschmecker Fühler nach Ken auszustrecken. Als er von Shu Tsukiyama zum Essen in ein Ghul Restaurant eingeladen wird, denkt Ken sich noch nichts dabei bis er auf einmal vor lauter hungrigen Maskierten steht und merkt, dass er als Delikatesse versteigert werden soll. Wird er der Gier des Gourmets noch entkommen können? Der zweite Realfilm zum gleichnamigen Anime- und Manga-Bestseller wurde diesmal von den beiden Werbefilmern Kazuhiko Hiramaki und Takuya Kawasaki inszeniert, die der blutigen Urban-Horror-Action einen besonders stylischen Anstrich verpasst haben.
Regie Takuya Kawasaki, Kazuhiko Hiramaki
Land Japan
Plakatmotiv: Anime Night 2020: Tokyo Ghoul S

Anime Night 2020: Tokyo Ghoul S

FSK: Keine Kennzeichnung

Bei einer Altersfreigabe für Kinofilme muss nach § 14 Abs. 3 Jugendschutzgesetz (JuSchG) auch bei einer Freigabe "ab 18 Jahren" auf eine "schwere Jugendgefährdung" hin geprüft werden. Hintergrund der gesetzlichen Bestimmungen ist, dass in Einzelfällen auch Jugendliche Zutritt zu den Vorstellungen erhalten könnten. Bei einer Freigabe von Filmen auf DVD, Blu-ray oder vergleichbaren Bildträgern besteht verstärkt die Gefahr, dass bereits Jugendliche Filme sehen, die erst "ab 18 Jahren" freigegeben sind. Hier reicht daher bereits eine "einfache Jugendgefährdung" aus, damit keine Kennzeichnung ausgesprochen werden darf. Es ist daher möglich, dass ein Film, der im Kino eine Freigabe "ab 18 Jahren" erhalten hat, in der gleichen Version für eine Veröffentlichung auf DVD keine Freigabe erhält.

Beschreibung :  Stanley Kubrick trifft Hannibal Lector : Mitten in Japans Hauptstadt Tokyo leben sie Ghule, die sich von Menschen ernähren. Unter ihnen ist nun auch Ken Kaneki (Masataka Kubota), der nach einer Operation zum Halbghul geworden ist und keine normale Nahrung mehr verträgt. Für einige seiner Artgenossen ist diese Mischung offensichtlich besonders anziehend. Der Gourmet, einer der gefährlichsten Ghule der Stadt, hat bereits begonnen, seine Feinschmecker Fühler nach Ken auszustrecken. Als er von Shu Tsukiyama zum Essen in ein Ghul Restaurant eingeladen wird, denkt Ken sich noch nichts dabei bis er auf einmal vor lauter hungrigen Maskierten steht und merkt, dass er als Delikatesse versteigert werden soll. Wird er der Gier des Gourmets noch entkommen können? Der zweite Realfilm zum gleichnamigen Anime- und Manga-Bestseller wurde diesmal von den beiden Werbefilmern Kazuhiko Hiramaki und Takuya Kawasaki inszeniert, die der blutigen Urban-Horror-Action einen besonders stylischen Anstrich verpasst haben.

Regie : Takuya Kawasaki, Kazuhiko Hiramaki

Land : Japan

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino

André Rieu - Maastricht-Konzert 2020: Gemeinsam Glücklich!

 

Filmdetails

Anime Night 2020: Millennium Actress

 

Filmdetails

Anime Night 2020: Tokyo Ghoul S

 

Filmdetails

Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding

 

Filmdetails

Cats

 

Filmdetails

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmao

 

Filmdetails

Elvis: That's The Way It Is

 

Filmdetails

Lara

 

Filmdetails

Met Opera: Maria Stuarda (Donizetti)

 

Filmdetails

PottOriginale - Glanz, Gesocks & Gloria

 

Filmdetails

Riverdance Die 25 Jahre Jubiläumsshow

 

Filmdetails

Royal Opera House: Cavalleria Rusticana / Pagliacci (Der Bajazzo)

 

Filmdetails

Royal Opera House: Das Dante-Projekt (Weltpremiere)

 

Filmdetails

Royal Opera House: Elektra (Neuinszenierung)

 

Filmdetails

Shoplifters - Familienbande

 

Filmdetails

The Good Liar - Das alte Böse

 

Filmdetails