Black Widow Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Black Widow UCI Kino
Plakatmotiv: Black Widow

FSK: Keine Kennzeichnung

Bei einer Altersfreigabe für Kinofilme muss nach § 14 Abs. 3 Jugendschutzgesetz (JuSchG) auch bei einer Freigabe "ab 18 Jahren" auf eine "schwere Jugendgefährdung" hin geprüft werden. Hintergrund der gesetzlichen Bestimmungen ist, dass in Einzelfällen auch Jugendliche Zutritt zu den Vorstellungen erhalten könnten. Bei einer Freigabe von Filmen auf DVD, Blu-ray oder vergleichbaren Bildträgern besteht verstärkt die Gefahr, dass bereits Jugendliche Filme sehen, die erst "ab 18 Jahren" freigegeben sind. Hier reicht daher bereits eine "einfache Jugendgefährdung" aus, damit keine Kennzeichnung ausgesprochen werden darf. Es ist daher möglich, dass ein Film, der im Kino eine Freigabe "ab 18 Jahren" erhalten hat, in der gleichen Version für eine Veröffentlichung auf DVD keine Freigabe erhält.

Beschreibung Nur wenigen Fortsetzungen einer Filmreihe wird mit größerer Vorfreude entgegengefiebert als dem Beginn der 4. Phase des Marvel Cinematic Universe - und sie könnte kaum fulminanter starten als mit dem heiß ersehnten Solo-Auftritt von Black Widow! Am 30. April 2020 kehrt Scarlett Johansson alias Natasha Romanoff auf die Leinwand zurück, zusammen mit den äußerst spannenden MCU-Newcomern David Harbour als Alexei aka The Red Guardian, Florence Pugh als Yelena, O-T Fagbenle als Mason und Rachel Weisz als Melina. (Quelle: Verleih)
Regie Cate Shortland
Darsteller Scarlett Johansson, David Harbour, Florence Pugh, O-T Fagbenle, Rachel Weisz
Land USA
Plakatmotiv: Black Widow

Black Widow

FSK: Keine Kennzeichnung

Bei einer Altersfreigabe für Kinofilme muss nach § 14 Abs. 3 Jugendschutzgesetz (JuSchG) auch bei einer Freigabe "ab 18 Jahren" auf eine "schwere Jugendgefährdung" hin geprüft werden. Hintergrund der gesetzlichen Bestimmungen ist, dass in Einzelfällen auch Jugendliche Zutritt zu den Vorstellungen erhalten könnten. Bei einer Freigabe von Filmen auf DVD, Blu-ray oder vergleichbaren Bildträgern besteht verstärkt die Gefahr, dass bereits Jugendliche Filme sehen, die erst "ab 18 Jahren" freigegeben sind. Hier reicht daher bereits eine "einfache Jugendgefährdung" aus, damit keine Kennzeichnung ausgesprochen werden darf. Es ist daher möglich, dass ein Film, der im Kino eine Freigabe "ab 18 Jahren" erhalten hat, in der gleichen Version für eine Veröffentlichung auf DVD keine Freigabe erhält.

Beschreibung :  Nur wenigen Fortsetzungen einer Filmreihe wird mit größerer Vorfreude entgegengefiebert als dem Beginn der 4. Phase des Marvel Cinematic Universe - und sie könnte kaum fulminanter starten als mit dem heiß ersehnten Solo-Auftritt von Black Widow! Am 30. April 2020 kehrt Scarlett Johansson alias Natasha Romanoff auf die Leinwand zurück, zusammen mit den äußerst spannenden MCU-Newcomern David Harbour als Alexei aka The Red Guardian, Florence Pugh als Yelena, O-T Fagbenle als Mason und Rachel Weisz als Melina. (Quelle: Verleih)

Regie : Cate Shortland

Darsteller : Scarlett Johansson, David Harbour, Florence Pugh, O-T Fagbenle, Rachel Weisz

Land : USA

Wegen einer technischen Störung ist die Online-Buchung vorübergehend abgeschaltet. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Noch keine Vorstellungen vorhanden