Das stille Mädchen - The Quiet Girl UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Das stille Mädchen - The Quiet Girl

Aktuelle Vorstellungen fĂĽr das UCI Kino

Das stille Mädchen - The Quiet Girl UCI Kino
Plakatmotiv: Das stille Mädchen - The Quiet Girl
  • 16. Spielwoche
  • 95min
  • Drama

FSK ab 12 Jahren freigegeben

Bei Kindern und Jugendlichen dieser Altersgruppe ist die Fähigkeit zu distanzierter Wahrnehmung und rationaler Verarbeitung bereits ausgebildet. Erste Genre-Kenntnisse sind vorhanden. Eine höhere Erregungsintensität, wie sie in Thrillern oder Science-Fiction-Filmen üblich ist, wird verkraftet. Problematisch ist dagegen zum Beispiel die Bilderflut harter, gewaltbezogener Action-Filme, die zumeist noch nicht selbständig verarbeitet werden kann. 12- bis 15-jährige befinden sich in der Pubertät, einer Phase der Selbstfindung, die mit großer Unsicherheit und Verletzbarkeit verbunden ist. Insbesondere Filme, die zur Identifikation mit einem "Helden" einladen, dessen Rollenmuster durch antisoziales, destruktives oder gewalttätiges Verhalten geprägt ist, bieten ein Gefährdungspotenzial. Die Auseinandersetzung mit Filmen, die gesellschaftliche Themen seriös problematisieren, ist dieser Altersgruppe durchaus zumutbar und für ihre Meinungs- und Bewusstseinsbildung bedeutsam.

Die Parental Guidance-Regelung : FSK ab 12 – mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt

Haben Filme die Kennzeichnung "FSK ab 12 freigegeben" erhalten, kann auch Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts der Einlass zur Vorstellung gewährt werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigen Person begleitet werden. Die Personensorge steht grundsätzlich den Eltern zu. Ab dem 01. Mai 2021 gilt diese Regel auch, wenn die Kinder in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person sind (z.B. Verwandte, Patentante/Patenonkel, befreundete Eltern, Lehrer*innen, etc).

An dieser Stelle möchten wir auf Folgendes hinweisen:
Jedes Kind ist ein unverwechselbares Original und nimmt einen Film entsprechend seiner Erfahrungen, Entwicklung und Erlebniswelt auf ganz eigene Weise wahr. Die zum 1. April 2003 eingeführte Parental Guidance-Regelung stellt eine vernünftige Erweiterung der Regelungen des Jugendschutzes dar, die das Elternrecht stärkt, aber auch eine nicht zu unterschätzende Verantwortung mit sich bringt. Entscheidet bei einem Kinobesuch nicht ausschließlich nach dem Interesse eurer Kinder, sondern auch im Interesse eurer Kinder, welchen Film ihr euch gemeinsam anschaut. Nur, weil die Parental Guidance-Regelung es z.B. einem 8-jährigen Kind erlaubt, mit seinen Eltern einen Film ab 12 zu schauen, kann dieser Film die Entwicklung des Kindes dennoch beeinträchtigen. Seht euch den Film im Zweifel vorab lieber ohne euer Kind an und entscheidet auf dieser Basis, ob der Film für euer Kind wirklich schon geeignet ist.

Beschreibung Am Ende des Frühjahrs 1981 wird die 9-jährige Cáit zu entfernten Verwandten aufs Land gebracht. Das schweigsame Mädchen soll hier den Sommer verbringen, ohne ihrem Elternhaus zur Last zu fallen. Nur mit den Kleidern, die sie auf dem Leib trägt, zieht sie in das gepflegte Landhaus ein, zu dem eine Allee mit üppig-grünen Bäumen führt. Wann und ob sie wieder nach Hause zurückkehren wird, weiß sie nicht. Die Kinsellas sind hart arbeitende Farmer, die es zu bescheidendem Wohlstand gebracht haben. Eibhlín kümmert sich behutsam und liebevoll um Cáit, gibt ihr Geborgenheit und Nähe. Zu Seán, dem Mann im Haus, ist das Verhältnis distanziert, bis auch er sich von dem Mädchen bei der Arbeit mit den Tieren helfen lässt und sich dem ruhigen Kind langsam öffnet. In der Obhut der Kinsellas blüht Cáit langsam auf und entdeckt ein ganz neues Leben. Doch auch in diesem Haus, wo es so etwas wie Liebe für sie geben könnte, herrscht eine Stille, die sich vom leisen, aber dauernden Schmerz seiner Bewohner ernährt. Inmitten dieser kargen, schönen irischen Landschaft liegt ein Geheimnis verborgen, auf dessen Spuren sich Cáit mit neu gewonnenem Mut und Vertrauen begibt. (Quelle: Verleih)
Regie Colm Bairéad
Darsteller Carrie Crowley, Catherine Clinch, Kate Nic Chonaonaigh
Land Irland
Plakatmotiv: Das stille Mädchen - The Quiet Girl

Das stille Mädchen - The Quiet Girl

  • 16. Spielwoche
  • 95min
  • Drama

FSK ab 12 Jahren freigegeben

Bei Kindern und Jugendlichen dieser Altersgruppe ist die Fähigkeit zu distanzierter Wahrnehmung und rationaler Verarbeitung bereits ausgebildet. Erste Genre-Kenntnisse sind vorhanden. Eine höhere Erregungsintensität, wie sie in Thrillern oder Science-Fiction-Filmen üblich ist, wird verkraftet. Problematisch ist dagegen zum Beispiel die Bilderflut harter, gewaltbezogener Action-Filme, die zumeist noch nicht selbständig verarbeitet werden kann. 12- bis 15-jährige befinden sich in der Pubertät, einer Phase der Selbstfindung, die mit großer Unsicherheit und Verletzbarkeit verbunden ist. Insbesondere Filme, die zur Identifikation mit einem "Helden" einladen, dessen Rollenmuster durch antisoziales, destruktives oder gewalttätiges Verhalten geprägt ist, bieten ein Gefährdungspotenzial. Die Auseinandersetzung mit Filmen, die gesellschaftliche Themen seriös problematisieren, ist dieser Altersgruppe durchaus zumutbar und für ihre Meinungs- und Bewusstseinsbildung bedeutsam.

Die Parental Guidance-Regelung : FSK ab 12 – mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt

Haben Filme die Kennzeichnung "FSK ab 12 freigegeben" erhalten, kann auch Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts der Einlass zur Vorstellung gewährt werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigen Person begleitet werden. Die Personensorge steht grundsätzlich den Eltern zu. Ab dem 01. Mai 2021 gilt diese Regel auch, wenn die Kinder in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person sind (z.B. Verwandte, Patentante/Patenonkel, befreundete Eltern, Lehrer*innen, etc).

An dieser Stelle möchten wir auf Folgendes hinweisen:
Jedes Kind ist ein unverwechselbares Original und nimmt einen Film entsprechend seiner Erfahrungen, Entwicklung und Erlebniswelt auf ganz eigene Weise wahr. Die zum 1. April 2003 eingeführte Parental Guidance-Regelung stellt eine vernünftige Erweiterung der Regelungen des Jugendschutzes dar, die das Elternrecht stärkt, aber auch eine nicht zu unterschätzende Verantwortung mit sich bringt. Entscheidet bei einem Kinobesuch nicht ausschließlich nach dem Interesse eurer Kinder, sondern auch im Interesse eurer Kinder, welchen Film ihr euch gemeinsam anschaut. Nur, weil die Parental Guidance-Regelung es z.B. einem 8-jährigen Kind erlaubt, mit seinen Eltern einen Film ab 12 zu schauen, kann dieser Film die Entwicklung des Kindes dennoch beeinträchtigen. Seht euch den Film im Zweifel vorab lieber ohne euer Kind an und entscheidet auf dieser Basis, ob der Film für euer Kind wirklich schon geeignet ist.

Beschreibung :  Am Ende des FrĂĽhjahrs 1981 wird die 9-jährige Cáit zu entfernten Verwandten aufs Land gebracht. Das schweigsame Mädchen soll hier den Sommer verbringen, ohne ihrem Elternhaus zur Last zu fallen. Nur mit den Kleidern, die sie auf dem Leib trägt, zieht sie in das gepflegte Landhaus ein, zu dem eine Allee mit ĂĽppig-grĂĽnen Bäumen fĂĽhrt. Wann und ob sie wieder nach Hause zurĂĽckkehren wird, weiĂź sie nicht. Die Kinsellas sind hart arbeitende Farmer, die es zu bescheidendem Wohlstand gebracht haben. EibhlĂ­n kĂĽmmert sich behutsam und liebevoll um Cáit, gibt ihr Geborgenheit und Nähe. Zu Seán, dem Mann im Haus, ist das Verhältnis distanziert, bis auch er sich von dem Mädchen bei der Arbeit mit den Tieren helfen lässt und sich dem ruhigen Kind langsam öffnet. In der Obhut der Kinsellas blĂĽht Cáit langsam auf und entdeckt ein ganz neues Leben. Doch auch in diesem Haus, wo es so etwas wie Liebe fĂĽr sie geben könnte, herrscht eine Stille, die sich vom leisen, aber dauernden Schmerz seiner Bewohner ernährt. Inmitten dieser kargen, schönen irischen Landschaft liegt ein Geheimnis verborgen, auf dessen Spuren sich Cáit mit neu gewonnenem Mut und Vertrauen begibt. (Quelle: Verleih)

Regie : Colm Bairéad

Darsteller : Carrie Crowley, Catherine Clinch, Kate Nic Chonaonaigh

Land : Irland

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino

Dune: Part Two

 

Filmdetails

Wo die Lüge hinfällt

 

Filmdetails

Eine Million Minuten

 

Filmdetails

Ella und der schwarze Jaguar

 

Filmdetails

Poor Things

 

Filmdetails

Mean Girls

 

Filmdetails

Raus aus dem Teich

 

Filmdetails

20.000 Arten von Bienen

 

Filmdetails

791 KM

 

Filmdetails

All eure Gesichter

 

Filmdetails

Alma & Oskar

 

Filmdetails

Anatomie eines Falls

 

Filmdetails

Aquaman: Lost Kingdom

 

Filmdetails

Argylle

 

Filmdetails

Arkie und die Stadt des Lichts

 

Filmdetails

Auf dem Weg

 

Filmdetails

Avatar: The Way of Water

 

Filmdetails

Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding

 

Filmdetails

Barbie

 

Filmdetails

Bob Marley: One Love

 

Filmdetails

Bob Marley: One Love

 

Filmdetails

Butterfly Tale - Ein Abenteuer liegt in der Luft

 

Filmdetails

Chantal im Märchenland

 

Filmdetails

Checker Tobi und die Reise zu den fliegenden FlĂĽssen

 

Filmdetails

Das stille Mädchen - The Quiet Girl

 

Filmdetails

Demon Slayer: Kimetsu No Yaiba - Zum Training der Säulen

 

Filmdetails

Der Baader Meinhof Komplex

 

Filmdetails

Der bewegte Mann

 

Filmdetails

Der Junge und der Reiher (The Boy and the Heron)

 

Filmdetails

Der Räuber Hotzenplotz

 

Filmdetails

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

 

Filmdetails

Die Fabelmans

 

Filmdetails

Die Farbe Lila

 

Filmdetails

Die Häschenschule - Der große Eierklau

 

Filmdetails

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

 

Filmdetails

Die kleine Glocke Bim rettet Ostern

 

Filmdetails

Die Theorie von Allem

 

Filmdetails

Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes

 

Filmdetails

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

 

Filmdetails

Donnie Darko

 

Filmdetails

Dune

 

Filmdetails

Ein Fest fĂĽrs Leben

 

Filmdetails

ELECTRIC CALLBOY: TEKKNO - LIVE IN EUROPE

 

Filmdetails

Elemental

 

Filmdetails

Erdal ile Ece

 

Filmdetails

Fack ju Göhte

 

Filmdetails

Fearless Flyers - Fliegen für Anfänger

 

Filmdetails

Feuerwehrmann Sam - Tierische Helden

 

Filmdetails

Good Boy

 

Filmdetails

Hate to Love: Nickelback

 

Filmdetails

Holy Spider

 

Filmdetails

Kral Sakir: Devler Uyandi

 

Filmdetails

Kung Fu Panda 4

 

Filmdetails

Laaptaa Ladies

 

Filmdetails

Lisa Frankenstein

 

Filmdetails

Lohusa

 

Filmdetails

Madame Web

 

Filmdetails

Met Opera 2023/24: Charles Gounod ROMÉO ET JULIETTE

 

Filmdetails

Met Opera 2023/24: Giacomo Puccini LA RONDINE

 

Filmdetails

Met Opera 2023/24: Giacomo Puccini MADAMA BUTTERFLY

 

Filmdetails

Met Opera 2023/24: Giuseppe Verdi LA FORZA DEL DESTINO

 

Filmdetails

Monsieur Blake zu Diensten

 

Filmdetails

Napoleon

 

Filmdetails

Next Goal Wins

 

Filmdetails

Night Swim

 

Filmdetails

Oh la la - Wer ahnt denn sowas?

 

Filmdetails

One For The Road

 

Filmdetails

Perfect Days

 

Filmdetails

Royal Opera House 2023/24: Andrea Chenier - Giordano

 

Filmdetails

Royal Opera House 2023/24: Carmen

 

Filmdetails

Royal Opera House 2023/24: Madama Butterfly

 

Filmdetails

Royal Opera House 2023/24: Schwanensee (Royal Ballet)

 

Filmdetails

RĂĽckkehr zum Land der Pinguine

 

Filmdetails

Saw X

 

Filmdetails

Schock

 

Filmdetails

Sonne und Beton

 

Filmdetails

Spuk unterm Riesenrad - Der Kinofilm

 

Filmdetails

TAYLOR SWIFT | THE ERAS TOUR

 

Filmdetails

The Beekeeper

 

Filmdetails

The Doors

 

Filmdetails

The Holdovers - Fröhliches Unbehagen

 

Filmdetails

The Zone of Interest

 

Filmdetails

Triple Feature: ZurĂĽck in die Zukunft

 

Filmdetails

Ăśberraschungspremiere

 

Filmdetails

WeiĂźt du noch?

 

Filmdetails

Wish

 

Filmdetails

Wochenendrebellen

 

Filmdetails

Wonka

 

Filmdetails

Wunderland - Vom Kindheitstraum zum Welterfolg

 

Filmdetails

Zaferin Rengi

 

Filmdetails