Die Addams Family Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Die Addams Family UCI Kino
Plakatmotiv: Die Addams Family
  • 18. Spielwoche
  • 88min
  • Animation

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung DIE ADDAMS FAMILY ist mit der allerersten animierten Komödie über den schrägen Clan zurück auf der Leinwand. Und du denkst, deine Familie ist seltsam? Der neue Film der Regisseure Conrad Vernon (Shrek, Madagascar 3 - Flucht durch Europa) und Greg Tiernan (Sausage Party - Es geht um die Wurst) erzählt, wie Morticia und Gomez Addams ihr gruseliges Zuhause fanden. Und natürlich auch von den wahnwitzigen Herausforderungen, wie sie nur pubertierende Kinder wie Wednesday und Pugsley, heraufbeschwören können - insbesondere, weil sie eben ein bisschen anders sind als vermeintlich "normale" Familien ... (Quelle: Verleiher)
Regie Conrad Vernon, Greg Tiernan
Land USA
Plakatmotiv: Die Addams Family

Die Addams Family

  • 18. Spielwoche
  • 88min
  • Animation

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  DIE ADDAMS FAMILY ist mit der allerersten animierten Komödie über den schrägen Clan zurück auf der Leinwand. Und du denkst, deine Familie ist seltsam? Der neue Film der Regisseure Conrad Vernon (Shrek, Madagascar 3 - Flucht durch Europa) und Greg Tiernan (Sausage Party - Es geht um die Wurst) erzählt, wie Morticia und Gomez Addams ihr gruseliges Zuhause fanden. Und natürlich auch von den wahnwitzigen Herausforderungen, wie sie nur pubertierende Kinder wie Wednesday und Pugsley, heraufbeschwören können - insbesondere, weil sie eben ein bisschen anders sind als vermeintlich "normale" Familien ... (Quelle: Verleiher)

Regie : Conrad Vernon, Greg Tiernan

Land : USA

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino

Parasite

Heute

Nightlife

Heute

Sonic the Hedgehog

Heute

Bad Boys for Life

Heute

Fantasy Island

Heute

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Heute

Lassie - Eine abenteuerliche Reise

Heute

Ruf der Wildnis

Heute

Anime Night 2020: Saga of Tanya the Evil: The Movie

Ab dem 25. Feb

Vorstellungen

Bloody Summer - Schrei. Lauf. Stirb.

Ab dem 21. Feb

Vorstellungen

Countdown

Heute

Das geheime Leben der Bäume

Heute

Die Eiskönigin 2

Heute

Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

Heute

Harley Quinn: Birds of Prey

Heute

Ice 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist

Ab dem 23. Feb

Vorstellungen

Joker

Ab dem 22. Feb

Vorstellungen

Spione Undercover

Ab dem 23. Feb

Vorstellungen

The Grudge

Ab dem 21. Feb

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 24. Feb

Vorstellungen