Die Chaosschwestern und Pinguin Paul UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul Vorstellungen

Vorstellungen fĂĽr das UCI Kino
Die Chaosschwestern und Pinguin Paul UCI Kino
Plakatmotiv: Die Chaosschwestern und Pinguin Paul
  • 6. Spielwoche
  • 100min
  • Kinderfilm, Abenteuer

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Geräuschkulisse können Ängste mobilisieren oder zu Irritationen führen. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte lösen Ängste aus, die nicht selbständig und alleine abgebaut werden können. Eine schnelle und positive Auflösung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung Das Chaos hat vier Namen. Livi (Lilit Serger), Tessa (Momo Beier), Malea (Cara Vondey) und Kenny (Ronja Regjepi). Die Schwestern haben erstmal nichts gemeinsam. Ausser dem Nachnamen Martini. Womit jede von ihnen mehr als fein ist. Denn sind wir mal ehrlich: nicht nur Eltern sind mega peinlich - sondern meist auch die eigenen Geschwister. Und wenn man sich seine Familie schon nicht aussuchen kann, dann muss man versuchen so wenig wie möglich mit ihnen zu tun zu haben. Doch das wird sich bald ändern. Grund dafür ist Paul. Ein Pinguin. Paul wird aus dem Zoo entführt und landet über Umwege bei den Martinis. Die Chaosschwestern finden heraus, dass ein Magier-Duo hinter der Entführung steckt. Diese wollen den Pinguin zu einem Teil ihrer Show machen und dadurch ihre ins Stocken geratene Karriere in Las Vegas wieder in Schwung bringen. Den Schwestern wird klar, dass sie diesen Plan verhindern und den Pinguin zurück zu seiner Familie in den Zoo bringen müssen. Alle für eine - und eine oder keine! (Quelle: Verleih)
Regie Mike Marzuk
Darsteller Lilit Serger, Momo Beier, Ronja Regjepi
Land Deutschland
Plakatmotiv: Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

  • 6. Spielwoche
  • 100min
  • Kinderfilm, Abenteuer

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Geräuschkulisse können Ängste mobilisieren oder zu Irritationen führen. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte lösen Ängste aus, die nicht selbständig und alleine abgebaut werden können. Eine schnelle und positive Auflösung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung :  Das Chaos hat vier Namen. Livi (Lilit Serger), Tessa (Momo Beier), Malea (Cara Vondey) und Kenny (Ronja Regjepi). Die Schwestern haben erstmal nichts gemeinsam. Ausser dem Nachnamen Martini. Womit jede von ihnen mehr als fein ist. Denn sind wir mal ehrlich: nicht nur Eltern sind mega peinlich - sondern meist auch die eigenen Geschwister. Und wenn man sich seine Familie schon nicht aussuchen kann, dann muss man versuchen so wenig wie möglich mit ihnen zu tun zu haben. Doch das wird sich bald ändern. Grund dafĂĽr ist Paul. Ein Pinguin. Paul wird aus dem Zoo entfĂĽhrt und landet ĂĽber Umwege bei den Martinis. Die Chaosschwestern finden heraus, dass ein Magier-Duo hinter der EntfĂĽhrung steckt. Diese wollen den Pinguin zu einem Teil ihrer Show machen und dadurch ihre ins Stocken geratene Karriere in Las Vegas wieder in Schwung bringen. Den Schwestern wird klar, dass sie diesen Plan verhindern und den Pinguin zurĂĽck zu seiner Familie in den Zoo bringen mĂĽssen. Alle fĂĽr eine - und eine oder keine! (Quelle: Verleih)

Regie : Mike Marzuk

Darsteller : Lilit Serger, Momo Beier, Ronja Regjepi

Land : Deutschland

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • iSense
  • OV: Filmvorstellung in Originalsprache
  • OmU: Filmvorstellung in Originalsprache mit Untertiteln

Dune: Part Two

Heute

Wo die Lüge hinfällt

Heute

Eine Million Minuten

Heute

Ella und der schwarze Jaguar

Ab dem 02. Mär

Vorstellungen

Raus aus dem Teich

Ab dem 02. Mär

Vorstellungen

Madame Web

Ab dem 02. Mär

Vorstellungen

Argylle

Heute

Bob Marley: One Love

Heute

Demon Slayer: Kimetsu No Yaiba - Zum Training der Säulen

Ab dem 05. Mär

Vorstellungen

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

Ab dem 02. Mär

Vorstellungen

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Ab dem 05. Mär

Vorstellungen

Donnie Darko

Ab dem 05. Mär

Vorstellungen

Dune

Ab dem 03. Mär

Vorstellungen

Spuk unterm Riesenrad - Der Kinofilm

Ab dem 02. Mär

Vorstellungen

The Beekeeper

Heute

Wish

Ab dem 02. Mär

Vorstellungen

Ăśberraschungspremiere

Ab dem 04. Mär

Vorstellungen