UCI: We Make Movies Better

Einfach mal was Schönes

Aktuelle Vorstellungen für das UCI Kino

Einfach mal was Schönes UCI Kino
Plakatmotiv: Einfach mal was Schönes
  • 4. Spielwoche
  • 116min
  • Drama, Komödie, Liebesfilm

FSK ab 12 Jahren freigegeben

Bei Kindern und Jugendlichen dieser Altersgruppe ist die Fähigkeit zu distanzierter Wahrnehmung und rationaler Verarbeitung bereits ausgebildet. Erste Genre-Kenntnisse sind vorhanden. Eine höhere Erregungsintensität, wie sie in Thrillern oder Science-Fiction-Filmen üblich ist, wird verkraftet. Problematisch ist dagegen zum Beispiel die Bilderflut harter, gewaltbezogener Action-Filme, die zumeist noch nicht selbständig verarbeitet werden kann. 12- bis 15-jährige befinden sich in der Pubertät, einer Phase der Selbstfindung, die mit großer Unsicherheit und Verletzbarkeit verbunden ist. Insbesondere Filme, die zur Identifikation mit einem "Helden" einladen, dessen Rollenmuster durch antisoziales, destruktives oder gewalttätiges Verhalten geprägt ist, bieten ein Gefährdungspotenzial. Die Auseinandersetzung mit Filmen, die gesellschaftliche Themen seriös problematisieren, ist dieser Altersgruppe durchaus zumutbar und für ihre Meinungs- und Bewusstseinsbildung bedeutsam.

Die Parental Guidance-Regelung : FSK ab 12 – mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt

Haben Filme die Kennzeichnung "FSK ab 12 freigegeben" erhalten, kann auch Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts der Einlass zur Vorstellung gewährt werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigen Person begleitet werden. Die Personensorge steht grundsätzlich den Eltern zu. Ab dem 01. Mai 2021 gilt diese Regel auch, wenn die Kinder in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person sind (z.B. Verwandte, Patentante/Patenonkel, befreundete Eltern, Lehrer*innen, etc).

An dieser Stelle möchten wir auf Folgendes hinweisen:
Jedes Kind ist ein unverwechselbares Original und nimmt einen Film entsprechend seiner Erfahrungen, Entwicklung und Erlebniswelt auf ganz eigene Weise wahr. Die zum 1. April 2003 eingeführte Parental Guidance-Regelung stellt eine vernünftige Erweiterung der Regelungen des Jugendschutzes dar, die das Elternrecht stärkt, aber auch eine nicht zu unterschätzende Verantwortung mit sich bringt. Entscheidet bei einem Kinobesuch nicht ausschließlich nach dem Interesse eurer Kinder, sondern auch im Interesse eurer Kinder, welchen Film ihr euch gemeinsam anschaut. Nur, weil die Parental Guidance-Regelung es z.B. einem 8-jährigen Kind erlaubt, mit seinen Eltern einen Film ab 12 zu schauen, kann dieser Film die Entwicklung des Kindes dennoch beeinträchtigen. Seht euch den Film im Zweifel vorab lieber ohne euer Kind an und entscheidet auf dieser Basis, ob der Film für euer Kind wirklich schon geeignet ist.

Beschreibung Was tun, wenn die biologische Uhr immer lauter wird und weit und breit kein passender Partner in Sicht? Karla (Karoline Herfurth) ist 39, Radiomoderatorin einer nächtlichen Musiksendung und mal wieder Single. Sie sehnt sich danach, ein Kind zu bekommen und endlich eine richtige Familie zu gründen, doch unter Zeitdruck einen passenden Partner zu finden ist gar nicht so leicht. Also beschließt sie, sich ihren Kinderwunsch selbst zu erfüllen. Und plötzlich haben alle eine Meinung: die Eltern (Ulrike Kriener und Herbert Knaup), die Geschwister (Nora Tschirner und Milena Tscharntke), die Freunde, sogar die Nachbarn, und das, obwohl alle in ihren eigenen komplizierten Lebensentwürfen feststecken. Nur ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri) steht ihr mit Rat und Tat und den richtigen Fragen zur Seite. Und dann mischt sich auch noch das Schicksal ein, als Karla ausgerechnet jetzt auf den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) trifft, der so gar nicht in ihre Zukunftspläne passt und alles auf den Kopf stellt. (Quelle: Verleih)
Regie Karoline Herfurth
Darsteller Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Milena Tscharntke
Land Deutschland
Plakatmotiv: Einfach mal was Schönes

Einfach mal was Schönes

  • 4. Spielwoche
  • 116min
  • Drama, Komödie, Liebesfilm

FSK ab 12 Jahren freigegeben

Bei Kindern und Jugendlichen dieser Altersgruppe ist die Fähigkeit zu distanzierter Wahrnehmung und rationaler Verarbeitung bereits ausgebildet. Erste Genre-Kenntnisse sind vorhanden. Eine höhere Erregungsintensität, wie sie in Thrillern oder Science-Fiction-Filmen üblich ist, wird verkraftet. Problematisch ist dagegen zum Beispiel die Bilderflut harter, gewaltbezogener Action-Filme, die zumeist noch nicht selbständig verarbeitet werden kann. 12- bis 15-jährige befinden sich in der Pubertät, einer Phase der Selbstfindung, die mit großer Unsicherheit und Verletzbarkeit verbunden ist. Insbesondere Filme, die zur Identifikation mit einem "Helden" einladen, dessen Rollenmuster durch antisoziales, destruktives oder gewalttätiges Verhalten geprägt ist, bieten ein Gefährdungspotenzial. Die Auseinandersetzung mit Filmen, die gesellschaftliche Themen seriös problematisieren, ist dieser Altersgruppe durchaus zumutbar und für ihre Meinungs- und Bewusstseinsbildung bedeutsam.

Die Parental Guidance-Regelung : FSK ab 12 – mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt

Haben Filme die Kennzeichnung "FSK ab 12 freigegeben" erhalten, kann auch Kindern im Alter von sechs Jahren aufwärts der Einlass zur Vorstellung gewährt werden, wenn sie von einer personensorgeberechtigen Person begleitet werden. Die Personensorge steht grundsätzlich den Eltern zu. Ab dem 01. Mai 2021 gilt diese Regel auch, wenn die Kinder in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person sind (z.B. Verwandte, Patentante/Patenonkel, befreundete Eltern, Lehrer*innen, etc).

An dieser Stelle möchten wir auf Folgendes hinweisen:
Jedes Kind ist ein unverwechselbares Original und nimmt einen Film entsprechend seiner Erfahrungen, Entwicklung und Erlebniswelt auf ganz eigene Weise wahr. Die zum 1. April 2003 eingeführte Parental Guidance-Regelung stellt eine vernünftige Erweiterung der Regelungen des Jugendschutzes dar, die das Elternrecht stärkt, aber auch eine nicht zu unterschätzende Verantwortung mit sich bringt. Entscheidet bei einem Kinobesuch nicht ausschließlich nach dem Interesse eurer Kinder, sondern auch im Interesse eurer Kinder, welchen Film ihr euch gemeinsam anschaut. Nur, weil die Parental Guidance-Regelung es z.B. einem 8-jährigen Kind erlaubt, mit seinen Eltern einen Film ab 12 zu schauen, kann dieser Film die Entwicklung des Kindes dennoch beeinträchtigen. Seht euch den Film im Zweifel vorab lieber ohne euer Kind an und entscheidet auf dieser Basis, ob der Film für euer Kind wirklich schon geeignet ist.

Beschreibung :  Was tun, wenn die biologische Uhr immer lauter wird und weit und breit kein passender Partner in Sicht? Karla (Karoline Herfurth) ist 39, Radiomoderatorin einer nächtlichen Musiksendung und mal wieder Single. Sie sehnt sich danach, ein Kind zu bekommen und endlich eine richtige Familie zu gründen, doch unter Zeitdruck einen passenden Partner zu finden ist gar nicht so leicht. Also beschließt sie, sich ihren Kinderwunsch selbst zu erfüllen. Und plötzlich haben alle eine Meinung: die Eltern (Ulrike Kriener und Herbert Knaup), die Geschwister (Nora Tschirner und Milena Tscharntke), die Freunde, sogar die Nachbarn, und das, obwohl alle in ihren eigenen komplizierten Lebensentwürfen feststecken. Nur ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri) steht ihr mit Rat und Tat und den richtigen Fragen zur Seite. Und dann mischt sich auch noch das Schicksal ein, als Karla ausgerechnet jetzt auf den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) trifft, der so gar nicht in ihre Zukunftspläne passt und alles auf den Kopf stellt. (Quelle: Verleih)

Regie : Karoline Herfurth

Darsteller : Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Milena Tscharntke

Land : Deutschland

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino

Avatar: The Way of Water

 

Filmdetails

Der Räuber Hotzenplotz

 

Filmdetails

Terrifier 2

 

Filmdetails

Alcarràs - Die letzte Ernte

 

Filmdetails

Amsterdam

 

Filmdetails

André Rieu in Dublin

 

Filmdetails

Anime Night 2023: Mobile Suit Gundam: Cucuruz Doan's

 

Filmdetails

Anime Night 2023: Princess Principal: Crown Handler 1+2

 

Filmdetails

Anime Night 2023: The Quintessential Quintuplets Movie

 

Filmdetails

Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding

 

Filmdetails

Bibi & Tina - Einfach anders

 

Filmdetails

Black Adam

 

Filmdetails

Black Panther: Wakanda Forever

 

Filmdetails

Bones and all

 

Filmdetails

Bros

 

Filmdetails

Çakallarla Dans 6

 

Filmdetails

Call Jane

 

Filmdetails

Dancing Pina

 

Filmdetails

Der beste Film aller Zeiten

 

Filmdetails

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr

 

Filmdetails

Der Gesang der Flusskrebse

 

Filmdetails

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

 

Filmdetails

Der Nachname

 

Filmdetails

Die Legende der Weihnachtshexe

 

Filmdetails

Die Mucklas... und wie sie zu Pettersson und Findus kamen

 

Filmdetails

Die Schule der magischen Tiere 2

 

Filmdetails

Drishyam 2

 

Filmdetails

Ein Weihnachtsfest für Teddy

 

Filmdetails

Einfach mal was Schönes

 

Filmdetails

Elif Ana

 

Filmdetails

Elvis

 

Filmdetails

Freibad

 

Filmdetails

Fußball WM 2022: Viertelfinale

 

Filmdetails

Goodbye, Don Glees!

 

Filmdetails

Hui Buh und das Hexenschloss

 

Filmdetails

I wanna dance with somebody

 

Filmdetails

Lyle - Mein Freund, das Krokodil

 

Filmdetails

Mama Muh und die große weite Welt

 

Filmdetails

Mamma Mia! Here We Go Again

 

Filmdetails

Meine Chaosfee & ich

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Giuseppe Verdi FALSTAFF (2023 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Kevin Puts/Greg Pierce THE HOURS (2022 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Richard Strauss DER ROSENKAVALIER (2023 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Richard Wagner LOHENGRIN (2023 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Terence Blanchard/Michael Cristofer CHAMPION (2023 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Umberto Giordano FEDORA (2023 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Wolfgang Amadeus Mozart DIE ZAUBERFLÖTE (2023 Live)

 

Filmdetails

Met Opera 2022/23: Wolfgang Amadeus Mozart DON GIOVANNI (2023 Live)

 

Filmdetails

Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss

 

Filmdetails

Mittagsstunde

 

Filmdetails

Mrs. Harris und ein Kleid von Dior

 

Filmdetails

Müjdemi Isterim

 

Filmdetails

Nie cudzolóz i nie kradnij

 

Filmdetails

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

 

Filmdetails

Rheingold

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Bittersüße Schokolade (Royal Ballet)

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Cinderella (Royal Ballet)

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Der Barbier von Sevilla

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Der Nussknacker (Royal Ballet)

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Der Troubadour

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Die Hochzeit des Figaro

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Dornröschen (Royal Ballet)

 

Filmdetails

Royal Opera House 2022/23: Turandot

 

Filmdetails

Schmetterlinge im Ohr

 

Filmdetails

She said

 

Filmdetails

Smile - Siehst Du es auch?

 

Filmdetails

Sonderveranstaltung

 

Filmdetails

Strange World

 

Filmdetails

The Devil's Light

 

Filmdetails

The Magic Flute - Das Vermächtnis der Zauberflöte

 

Filmdetails

The Menu

 

Filmdetails

Ticket ins Paradies

 

Filmdetails

Top Gun: Maverick

 

Filmdetails

Überraschungspremiere

 

Filmdetails

Violent Night

 

Filmdetails

Yesterday

 

Filmdetails