Glam Girls - Hinreißend verdorben Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Glam Girls - Hinreißend verdorben UCI Kino
Plakatmotiv: Glam Girls - Hinreißend verdorben
  • 28. Spielwoche
  • 94min
  • Komödie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Leider hat die etwas ungeschickte Penny nie Glück bei den Männern und so kommt sie in ihrer Enttäuschung irgendwann an den Punkt, wo sie beschließt, ab jetzt den Spieß umzudrehen - so wie beispielsweise Josephine: Die raffinierte Trickbetrügerin geht gezielt auf die Jagd nach männlichen millionenschweren Opfern, die sie dann kurzerhand um das ein oder andere Finanzpölsterchen erleichtert. Genau das will Penny auch, aber leider ist sie für diese Masche einfach viel zu unbeholfen. Doch das kann man ändern.... (vf)
Regie Chris Addison
Darsteller Anne Hathaway, Rebel Wilson, Tim Blake Nelson
Land USA
Plakatmotiv: Glam Girls - Hinreißend verdorben

Glam Girls - Hinreißend verdorben

  • 28. Spielwoche
  • 94min
  • Komödie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Leider hat die etwas ungeschickte Penny nie Glück bei den Männern und so kommt sie in ihrer Enttäuschung irgendwann an den Punkt, wo sie beschließt, ab jetzt den Spieß umzudrehen - so wie beispielsweise Josephine: Die raffinierte Trickbetrügerin geht gezielt auf die Jagd nach männlichen millionenschweren Opfern, die sie dann kurzerhand um das ein oder andere Finanzpölsterchen erleichtert. Genau das will Penny auch, aber leider ist sie für diese Masche einfach viel zu unbeholfen. Doch das kann man ändern.... (vf)

Regie : Chris Addison

Darsteller : Anne Hathaway, Rebel Wilson, Tim Blake Nelson

Land : USA

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • iSense
  • 3D
Legende:

Das perfekte Geheimnis

Heute

Die Eiskönigin 2

Ab dem 20. Nov

Vorstellungen

Last Christmas

Heute

Terminator: Dark Fate

Heute

FRIENDS 25: JUBILÄUMS SPECIAL (Teil 1)

Ab dem 18. Nov

Vorstellungen

Maleficent: Mächte der Finsternis

Heute

Die Addams Family

Heute

Angry Birds 2 - Der Film

Ab dem 16. Nov

Vorstellungen

Bayala - Das magische Elfenabenteuer

Ab dem 15. Nov

Vorstellungen

Dora und die goldene Stadt

Heute

Gemini Man

Ab dem 15. Nov

Vorstellungen

Ich war noch niemals in New York

Heute

Joker

Heute

Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm

Ab dem 16. Nov

Vorstellungen

Unheimlich perfekte Freunde

Heute

Zombieland: Doppelt hält besser

Heute

Überraschungspremiere

Ab dem 18. Nov

Vorstellungen