I Still Believe Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
I Still Believe UCI Kino
Plakatmotiv: I Still Believe
  • 11. Spielwoche
  • 115min
  • Drama

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Der aufstrebende junge Musiker Jeremy (K.J. Apa) verliebt sich Hals über Kopf in die bezaubernde Melissa (Britt Robertson). Doch ihr Glück scheint nur von kurzer Dauer, denn Melissa erhält eine schreckliche Diagnose. Durch Jeremys Musik schöpft das junge Paar immer wieder Kraft, sich gegen das Schicksal zu stellen. Ihr gemeinsamer Lebensmut scheint alles überwinden zu können. Doch ist ihre Liebe stark genug, den Weg bis zum Ende gemeinsam zu gehen? (Quelle: Verleih)
Regie Andrew Erwin, Jon Erwin
Darsteller K.J. Apa, Britt Robertson, Shania Twain
Land USA
Plakatmotiv: I Still Believe

I Still Believe

  • 11. Spielwoche
  • 115min
  • Drama

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Der aufstrebende junge Musiker Jeremy (K.J. Apa) verliebt sich Hals über Kopf in die bezaubernde Melissa (Britt Robertson). Doch ihr Glück scheint nur von kurzer Dauer, denn Melissa erhält eine schreckliche Diagnose. Durch Jeremys Musik schöpft das junge Paar immer wieder Kraft, sich gegen das Schicksal zu stellen. Ihr gemeinsamer Lebensmut scheint alles überwinden zu können. Doch ist ihre Liebe stark genug, den Weg bis zum Ende gemeinsam zu gehen? (Quelle: Verleih)

Regie : Andrew Erwin, Jon Erwin

Darsteller : K.J. Apa, Britt Robertson, Shania Twain

Land : USA

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino

Tenet

Heute

Jim Knopf und die Wilde 13

Heute

After Truth

Heute

Anime Night 2020: The Dragon Dentist

Ab dem 27. Okt

Vorstellungen

Chaos auf der Feuerwache

Heute

Der Exorzist (Director's Cut)

Ab dem 27. Okt

Vorstellungen

Der geheime Garten

Heute

Drachenreiter

Heute

Es ist zu deinem Besten

Heute

Follow Me

Heute

Gott, du kannst ein Arsch sein!

Heute

Greenland

Ab dem 22. Okt

Vorstellungen

Hausen - Episode 1&2

Ab dem 23. Okt

Vorstellungen

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

Heute

Ooops! 2 - Land in Sicht

Heute

The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte

Ab dem 22. Okt

Vorstellungen

Vergiftete Wahrheit

Heute

Yakari - Der Kinofilm

Ab dem 25. Okt

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 26. Okt

Vorstellungen