Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
23 Feb.
Vorstellungen für 23.02.2020
Mehr Vorstellungen
Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist UCI Kino
Plakatmotiv: Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist
  • Neu
  • 131min
  • Liebesfilm, Musical

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Was passiert eigentlich im Märchen, nachdem die Prinzessin ihren Prinzen geheiratet hat? Im Fall der talentierten Eiskunstläuferin Nadja (Aglaia Tarasowa) und dem Eishockeyspieler Sascha (Alexander Petrow) folgt die Gründung einer eigenen Familie. Doch der Preis, den das junge Ehepaar für ihren Traum zahlen muss, ist unvorstellbar hoch... (Quelle: Verleih)
Regie Zhora Kryzhovnikov
Darsteller Marija Aronowa, Alexander Petrow, Aglaja Tarasowa, Nadjeschda Michailowa
Land Russland
Plakatmotiv: Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist

Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist

  • Neu
  • 131min
  • Liebesfilm, Musical

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Was passiert eigentlich im Märchen, nachdem die Prinzessin ihren Prinzen geheiratet hat? Im Fall der talentierten Eiskunstläuferin Nadja (Aglaia Tarasowa) und dem Eishockeyspieler Sascha (Alexander Petrow) folgt die Gründung einer eigenen Familie. Doch der Preis, den das junge Ehepaar für ihren Traum zahlen muss, ist unvorstellbar hoch... (Quelle: Verleih)

Regie : Zhora Kryzhovnikov

Darsteller : Marija Aronowa, Alexander Petrow, Aglaja Tarasowa, Nadjeschda Michailowa

Land : Russland

Vorstellungen für das UCI Kino

SO
23. Feb
17:00

Aktuelles Programm im UCI Kino

Parasite

Ab dem 24. Feb

Vorstellungen

Sonic the Hedgehog

Heute

Bad Boys for Life

Heute

Fantasy Island

Heute

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Heute

Lassie - Eine abenteuerliche Reise

Heute

Ruf der Wildnis

Heute

Anime Night 2020: Saga of Tanya the Evil: The Movie

Ab dem 25. Feb

Vorstellungen

Countdown

Heute

Das geheime Leben der Bäume

Heute

Die Eiskönigin 2

Heute

Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

Heute

Harley Quinn: Birds of Prey

Heute

Lyod 2: Wenn du nicht mehr bei mir bist

Heute

Spione Undercover

Heute

Überraschungspremiere

Ab dem 24. Feb

Vorstellungen