Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo UCI Kino
Plakatmotiv: Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo
  • 26. Spielwoche
  • 94min
  • Kinder-/Jugendfilm, Komödie

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Geräuschkulisse können Ängste mobilisieren oder zu Irritationen führen. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte lösen Ängste aus, die nicht selbständig und alleine abgebaut werden können. Eine schnelle und positive Auflösung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung Manchmal tut sich die elfjährige Lotta Petermann (Meggy Hussong) selbst leid. Mama Sabine (Laura Tonke) kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna (Milan Peschel). Papa Rainer (Oliver Mommsen) ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie den ganzen Tag. Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) - mit ihr ist alles nur halb so übel! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul (Levi Kazmaier) hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) und ihre Glamour-Girls. Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat - außer Lotta und Cheyenne. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und hecken einen Plan nach dem anderen aus, um doch noch zur Party gehen zu können! Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon (Lukas Rieger) mit zur Party zu bringen, geht nicht auf und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet. (Quelle: Verleih)
Regie Neele Leana Vollmar
Darsteller Meggy Hussong, Yola Streese, Levi Kazmaier, Lukas Rieger, Laura Tonke, Oliver Mommsen, Carolin Kebekus, Milan Peschel
Land Deutschland
Plakatmotiv: Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo

Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo

  • 26. Spielwoche
  • 94min
  • Kinder-/Jugendfilm, Komödie

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Geräuschkulisse können Ängste mobilisieren oder zu Irritationen führen. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte lösen Ängste aus, die nicht selbständig und alleine abgebaut werden können. Eine schnelle und positive Auflösung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung :  Manchmal tut sich die elfjährige Lotta Petermann (Meggy Hussong) selbst leid. Mama Sabine (Laura Tonke) kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna (Milan Peschel). Papa Rainer (Oliver Mommsen) ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie den ganzen Tag. Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) - mit ihr ist alles nur halb so übel! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul (Levi Kazmaier) hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) und ihre Glamour-Girls. Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat - außer Lotta und Cheyenne. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und hecken einen Plan nach dem anderen aus, um doch noch zur Party gehen zu können! Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon (Lukas Rieger) mit zur Party zu bringen, geht nicht auf und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet. (Quelle: Verleih)

Regie : Neele Leana Vollmar

Darsteller : Meggy Hussong, Yola Streese, Levi Kazmaier, Lukas Rieger, Laura Tonke, Oliver Mommsen, Carolin Kebekus, Milan Peschel

Land : Deutschland

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • 3D
Legende:

Parasite

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Nightlife

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Sonic the Hedgehog

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Bad Boys for Life

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Fantasy Island

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Lassie - Eine abenteuerliche Reise

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

1917 2D

Ab dem 21. Feb

Vorstellungen

Anime Night 2020: Saga of Tanya the Evil: The Movie

Ab dem 25. Feb

Vorstellungen

Bloody Summer - Schrei. Lauf. Stirb.

Ab dem 21. Feb

Vorstellungen

Die Eiskönigin 2

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Die Hochzeit

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Enkel für Anfänger

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Harley Quinn: Birds of Prey

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Judy

Ab dem 24. Feb

Vorstellungen

Jumanji: The next Level

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Knives Out - Mord ist Familiensache

Ab dem 21. Feb

Vorstellungen

Lindenberg! Mach dein Ding!

Ab dem 20. Feb

Vorstellungen

Royal Opera House 2019/20: Die Cellistin / Dances at a Gathering (Weltpremiere)

Ab dem 25. Feb

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 26. Feb

Vorstellungen