Nurejew - The White Crow Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Nurejew - The White Crow UCI Kino
Plakatmotiv: Nurejew - The White Crow
  • 19. Spielwoche
  • 127min
  • Biographie, Tanzfilm

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint (Adèle Exarchopoulos) streift er durch die Museen und Jazz-Clubs der Stadt, sehr zum Missfallen der KGB-Spione, die ihm folgen. Doch Nurejew genießt den Geschmack der Freiheit und beschließt in Frankreich politisches Asyl zu beantragen. Ein höchst riskantes Katz- und Mausspiel mit dem sowjetischen Geheimdienst beginnt. (Quelle: Verleih)
Regie Ralph Fiennes
Darsteller Oleg Ivenko, Ralph Fiennes, Louis Hofmann, Adèle Exarchopoulos
Land Großbritannien
Plakatmotiv: Nurejew - The White Crow

Nurejew - The White Crow

  • 19. Spielwoche
  • 127min
  • Biographie, Tanzfilm

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint (Adèle Exarchopoulos) streift er durch die Museen und Jazz-Clubs der Stadt, sehr zum Missfallen der KGB-Spione, die ihm folgen. Doch Nurejew genießt den Geschmack der Freiheit und beschließt in Frankreich politisches Asyl zu beantragen. Ein höchst riskantes Katz- und Mausspiel mit dem sowjetischen Geheimdienst beginnt. (Quelle: Verleih)

Regie : Ralph Fiennes

Darsteller : Oleg Ivenko, Ralph Fiennes, Louis Hofmann, Adèle Exarchopoulos

Land : Großbritannien

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • 3D
Legende:

Bad Boys for Life

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Ab dem 30. Jan

Vorstellungen

Die Hochzeit

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

1917 2D

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

Ab dem 30. Jan

Vorstellungen

Kartoffelsalat 3 - Das Musical

Ab dem 30. Jan

Vorstellungen

Little Women

Ab dem 30. Jan

Vorstellungen

Countdown

Ab dem 30. Jan

Vorstellungen

Knives Out - Mord ist Familiensache

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Lindenberg! Mach dein Ding!

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

(Not) Perfect Man

Ab dem 02. Feb

Vorstellungen

2040 - Wir retten die Welt!

Ab dem 03. Feb

Vorstellungen

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Ab dem 31. Jan

Vorstellungen

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

Ab dem 05. Feb

Vorstellungen

Das geheime Leben der Bäume

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Das perfekte Geheimnis

Ab dem 01. Feb

Vorstellungen

Die Eiskönigin 2

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Die Wolf-Gäng

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Jumanji: The next Level

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Latte Igel und der magische Wasserstein

Ab dem 02. Feb

Vorstellungen

Royal Opera House 2019/20: La Bohème

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Spione Undercover

Ab dem 01. Feb

Vorstellungen

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

The Divine Fury

Ab dem 31. Jan

Vorstellungen

The Grudge

Ab dem 31. Jan

Vorstellungen

Vier zauberhafte Schwestern

Ab dem 31. Jan

Vorstellungen

Ziemlich beste Freunde

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 29. Jan

Vorstellungen