UCI: We Make Movies Better

Parallele Mütter Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
12 Juli20 Juli
Vorstellungen für 12.07.2022
Mehr Vorstellungen
Vorstellungen für 20.07.2022
Mehr Vorstellungen
Parallele Mütter UCI Kino
Plakatmotiv: Parallele Mütter
  • 12. Spielwoche
  • 123min
  • Drama

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben. Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im Krankenhaus kurz vor der Geburt kennen. Beide sind Single und wurden ungewollt schwanger. Janis, mittleren Alters, bereut nichts und ist in den Stunden vor der Geburt überglücklich. Ana, das genaue Gegenteil, ist ein Teenager, verängstigt und traumatisiert, die auch in ihrer Mutter Teresa (Aitana Sánchez Gijón) kaum Unterstützung findet. Janis aber versucht Ana aufzumuntern. Die wenigen Worte, die sie in diesen Stunden im Krankenhausflur austauschen, schaffen ein enges Band zwischen den beiden. Doch ein Zufall wirft alles durcheinander und verändert ihr Leben auf dramatische Weise. (Quelle: Verleih)
Regie Pedro Almodóvar
Darsteller Penélope Cruz, Rossy de Palma, Aitana Sánchez-Gijón
Land Spanien
Plakatmotiv: Parallele Mütter

Parallele Mütter

  • 12. Spielwoche
  • 123min
  • Drama

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben. Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im Krankenhaus kurz vor der Geburt kennen. Beide sind Single und wurden ungewollt schwanger. Janis, mittleren Alters, bereut nichts und ist in den Stunden vor der Geburt überglücklich. Ana, das genaue Gegenteil, ist ein Teenager, verängstigt und traumatisiert, die auch in ihrer Mutter Teresa (Aitana Sánchez Gijón) kaum Unterstützung findet. Janis aber versucht Ana aufzumuntern. Die wenigen Worte, die sie in diesen Stunden im Krankenhausflur austauschen, schaffen ein enges Band zwischen den beiden. Doch ein Zufall wirft alles durcheinander und verändert ihr Leben auf dramatische Weise. (Quelle: Verleih)

Regie : Pedro Almodóvar

Darsteller : Penélope Cruz, Rossy de Palma, Aitana Sánchez-Gijón

Land : Spanien

Vorstellungen für das UCI Kino

Filmclub

DI
12. Jul
20:00
MI
20. Jul
20:00

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • iSense
Legende:

Top Gun: Maverick

Ab dem 25. Mai

Vorstellungen

Doctor Strange In The Multiverse Of Madness

Heute

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

Ab dem 25. Mai

Vorstellungen

Dog

Ab dem 25. Mai

Vorstellungen

Leander Haußmanns Stasikomödie

Ab dem 25. Mai

Vorstellungen

Downton Abbey II: Eine neue Ära

Ab dem 25. Mai

Vorstellungen

Anime Night 2022: Detektiv Conan - The Movie (25) - Die Halloween-Braut

Ab dem 31. Mai

Vorstellungen

Der kleine Nick auf Schatzsuche

Ab dem 29. Mai

Vorstellungen

Die Biene Maja - Das geheime Königreich

Ab dem 26. Mai

Vorstellungen

Firestarter

Heute

Immenhof - Das große Versprechen

Ab dem 26. Mai

Vorstellungen

Mia and Me - Das Geheimnis von Centopia

Ab dem 26. Mai

Vorstellungen

The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

Heute

À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen

Ab dem 29. Mai

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 30. Mai

Vorstellungen