UCI: We Make Movies Better

Raya und der letzte Drache Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Raya und der letzte Drache UCI Kino
Plakatmotiv: Raya und der letzte Drache

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Geräuschkulisse können Ängste mobilisieren oder zu Irritationen führen. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte lösen Ängste aus, die nicht selbständig und alleine abgebaut werden können. Eine schnelle und positive Auflösung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung "Raya und der letzte Drache" von den Walt Disney Animation Studios begibt sich in die Fantasiewelt von Kumandra, in der Menschen und Drachen vor langer Zeit harmonisch zusammenlebten. Doch als eine böse Macht das Land bedrohte, opferten sich die Drachen, um die Menschheit zu retten. Jetzt, 500 Jahre später, ist dieselbe böse Macht zurückgekehrt und es ist an einer einsamen Kriegerin, Raya, den legendären letzten Drachen ausfindig zu machen, um das geteilte Land und sein gespaltenes Volk wieder zu einen. Auf ihrer Reise lernt sie jedoch, dass es auf mehr als einen Drachen ankommt, um die Welt zu retten - Vertrauen und Zusammenhalt sind ebenso wichtig. In ""Raya und der letzte Drache"" ist die Stimme von Christina Ann Zalamea als Raya zu hören, einer Kriegerin, deren Verstand so scharf ist wie ihr Schwert. An ihrer Seite: Sisu, die magische, mythische, bescheidene Drachendame. Weitere Figuren sind unter anderem der zehnjährige, clevere Entrepreneur Boun, der furchterregende Riese Tong und das klauende Kleinkind Noi mit seiner Ongi-Bande. (Quelle: Verleiher)
Regie Paul Briggs, Dean Wellins
Land USA
Plakatmotiv: Raya und der letzte Drache

Raya und der letzte Drache

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Geräuschkulisse können Ängste mobilisieren oder zu Irritationen führen. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte lösen Ängste aus, die nicht selbständig und alleine abgebaut werden können. Eine schnelle und positive Auflösung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung :  "Raya und der letzte Drache" von den Walt Disney Animation Studios begibt sich in die Fantasiewelt von Kumandra, in der Menschen und Drachen vor langer Zeit harmonisch zusammenlebten. Doch als eine böse Macht das Land bedrohte, opferten sich die Drachen, um die Menschheit zu retten. Jetzt, 500 Jahre später, ist dieselbe böse Macht zurückgekehrt und es ist an einer einsamen Kriegerin, Raya, den legendären letzten Drachen ausfindig zu machen, um das geteilte Land und sein gespaltenes Volk wieder zu einen. Auf ihrer Reise lernt sie jedoch, dass es auf mehr als einen Drachen ankommt, um die Welt zu retten - Vertrauen und Zusammenhalt sind ebenso wichtig. In ""Raya und der letzte Drache"" ist die Stimme von Christina Ann Zalamea als Raya zu hören, einer Kriegerin, deren Verstand so scharf ist wie ihr Schwert. An ihrer Seite: Sisu, die magische, mythische, bescheidene Drachendame. Weitere Figuren sind unter anderem der zehnjährige, clevere Entrepreneur Boun, der furchterregende Riese Tong und das klauende Kleinkind Noi mit seiner Ongi-Bande. (Quelle: Verleiher)

Regie : Paul Briggs, Dean Wellins

Land : USA

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • iSense
  • 3D
Legende:

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben

Ab dem 30. Sep

Vorstellungen

Dune

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Saw: Spiral

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

After Love

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Don't Breathe 2

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Beckenrand Sheriff

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Bigfoot Junior - Ein tierisch verrückter Familientrip

Ab dem 29. Sep

Vorstellungen

Blood Simple - Director's Cut

Ab dem 05. Okt

Vorstellungen

Boys Love: Double Feature

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Die Croods - Alles auf Anfang

Ab dem 29. Sep

Vorstellungen

Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee

Ab dem 30. Sep

Vorstellungen

Fast & Furious 9

Ab dem 29. Sep

Vorstellungen

Feuerwehrmann Sam - Helden fallen nicht vom Himmel

Ab dem 02. Okt

Vorstellungen

Free Guy

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Helden der Wahrscheinlichkeit - Riders Of Justice

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Jungle Cruise

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Ostwind - Der große Orkan

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Paw Patrol: Der Kinofilm

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Tom & Jerry

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert

Ab dem 28. Sep

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 04. Okt

Vorstellungen