Skin Vorstellungen

Vorstellungen für das UCI Kino
Skin UCI Kino
Plakatmotiv: Skin
  • 11. Spielwoche
  • 118min
  • Biographie, Drama

FSK ab 16 Jahren freigegeben

Bei 16- bis 18-jährigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial schädigender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverhältnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualität auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausländerfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilität geprüft.

Beschreibung Der Thriller vom israelischen Regisseur Guy Nattiv mit Jamie Bell erzählt authentisch und ungeschönt die wahre Geschichte des Szeneaussteigers Bryon Widner. Erzogen von zwei glühenden Anhängern der White-Supremacy-Ideologie, trägt Bryon den Hass tief im Herzen und sichtbar auf der Haut: Die Tattoos des kahl rasierten jungen Mannes überziehen auch sein Gesicht, darunter jede Menge rechte Parolen und Symbole. Als er die dreifache Mutter Julie kennen- und lieben lernt, die der rechten Szene gerade den Rücken gekehrt hat, will er ebenfalls aussteigen und sucht Hilfe bei dem Menschenrechtsaktivisten Daryle. Doch seine rassistische "Familie" lässt Bryon nicht einfach gehen. (Quelle: Verleih)
Regie Guy Nattiv
Darsteller Jamie Bell, Danielle Macdonald, Vera Farmiga, Bill Camp, Mike Colter
Land USA
Plakatmotiv: Skin

Skin

  • 11. Spielwoche
  • 118min
  • Biographie, Drama

FSK ab 16 Jahren freigegeben

Bei 16- bis 18-jährigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial schädigender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverhältnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualität auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausländerfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilität geprüft.

Beschreibung :  Der Thriller vom israelischen Regisseur Guy Nattiv mit Jamie Bell erzählt authentisch und ungeschönt die wahre Geschichte des Szeneaussteigers Bryon Widner. Erzogen von zwei glühenden Anhängern der White-Supremacy-Ideologie, trägt Bryon den Hass tief im Herzen und sichtbar auf der Haut: Die Tattoos des kahl rasierten jungen Mannes überziehen auch sein Gesicht, darunter jede Menge rechte Parolen und Symbole. Als er die dreifache Mutter Julie kennen- und lieben lernt, die der rechten Szene gerade den Rücken gekehrt hat, will er ebenfalls aussteigen und sucht Hilfe bei dem Menschenrechtsaktivisten Daryle. Doch seine rassistische "Familie" lässt Bryon nicht einfach gehen. (Quelle: Verleih)

Regie : Guy Nattiv

Darsteller : Jamie Bell, Danielle Macdonald, Vera Farmiga, Bill Camp, Mike Colter

Land : USA

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • 3D
Legende:

Jumanji: The next Level

Heute

Die Eiskönigin 2

Heute

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Ab dem 18. Dez

Vorstellungen

Das perfekte Geheimnis

Heute

Black Christmas

Ab dem 12. Dez

Vorstellungen

Hustlers

Heute

Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Heute

Last Christmas

Heute

Terminator: Dark Fate

Ab dem 14. Dez

Vorstellungen

Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz

Ab dem 12. Dez

Vorstellungen

Angry Birds 2 - Der Film

Ab dem 14. Dez

Vorstellungen

Blood Fest

Ab dem 14. Dez

Vorstellungen

Das Wunder von Marseille

Ab dem 15. Dez

Vorstellungen

Die Addams Family

Heute

Dora und die goldene Stadt

Ab dem 14. Dez

Vorstellungen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Ab dem 15. Dez

Vorstellungen

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Ab dem 16. Dez

Vorstellungen

Joker

Ab dem 12. Dez

Vorstellungen

Latte Igel und der magische Wasserstein

Ab dem 15. Dez

Vorstellungen

Rotschühchen und die sieben Zwerge

Heute

Royal Opera House 2016/17: Der Nussknacker (Wright)

Ab dem 15. Dez

Vorstellungen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Heute

Zombieland: Doppelt hält besser

Ab dem 14. Dez

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Heute