UCI: We Make Movies Better

The Banshees of Inisherin Vorstellungen

Vorstellungen f√ľr das UCI Kino
The Banshees of Inisherin UCI Kino
Plakatmotiv: The Banshees of Inisherin
  • 12. Spielwoche
  • 115min
  • Tragikom√∂die

FSK ab 16 Jahren freigegeben

Bei 16- bis 18-j√§hrigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial sch√§digender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverh√§ltnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualit√§t auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausl√§nderfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilit√§t gepr√ľft.

Beschreibung Padraic (Colin Farrell) und Colm (Brendan Gleeson) leben auf einer abgelegenen Insel an der Westk√ľste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist gro√ü als Colm pl√∂tzlich beschlie√üt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterst√ľtzung seiner Schwester Siobhan (Kerry Condon), die zusammen mit dem Sohn des √∂rtlichen Polizisten Dominic (Barry Keoghan) ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am Boden zerst√∂rte Padraic, ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch Colm stellt ihm ein schockierendes Ultimatum, um seine Absicht klar zu machen. Die Ereignisse beginnen zu eskalieren und komplett aus dem Ruder zu laufen. (Quelle: Verleih)
Regie Martin McDonagh
Darsteller Colin Farrell, Brendan Gleeson, Barry Keoghan, Kerry Condon
Land Irland
Plakatmotiv: The Banshees of Inisherin

The Banshees of Inisherin

  • 12. Spielwoche
  • 115min
  • Tragikom√∂die

FSK ab 16 Jahren freigegeben

Bei 16- bis 18-j√§hrigen kann von einer entwickelten Medienkompetenz ausgegangen werden. Problematisch bleibt die Vermittlung sozial sch√§digender Botschaften. Nicht freigegeben werden Filme, die Gewalt tendenziell verherrlichen, einem partnerschaftlichen Rollenverh√§ltnis der Geschlechter entgegenstehen, einzelne Gruppen diskriminieren oder Sexualit√§t auf ein reines Instrumentarium der Triebbefriedigung reduzieren. Auch die Werteorientierung in Bereichen wie Drogenkonsum, politischer Radikalismus oder Ausl√§nderfeindlichkeit wird mit besonderer Sensibilit√§t gepr√ľft.

Beschreibung :  Padraic (Colin Farrell) und Colm (Brendan Gleeson) leben auf einer abgelegenen Insel an der Westk√ľste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist gro√ü als Colm pl√∂tzlich beschlie√üt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterst√ľtzung seiner Schwester Siobhan (Kerry Condon), die zusammen mit dem Sohn des √∂rtlichen Polizisten Dominic (Barry Keoghan) ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am Boden zerst√∂rte Padraic, ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch Colm stellt ihm ein schockierendes Ultimatum, um seine Absicht klar zu machen. Die Ereignisse beginnen zu eskalieren und komplett aus dem Ruder zu laufen. (Quelle: Verleih)

Regie : Martin McDonagh

Darsteller : Colin Farrell, Brendan Gleeson, Barry Keoghan, Kerry Condon

Land : Irland

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • 3D
  • OV: Filmvorstellung in Originalsprache

Sonne und Beton

Heute

Creed III: Rocky's Legacy

Heute

Shazam! Fury of the Gods

Heute

Scream VI

Heute

Überflieger: Das Geheimnis des großen Juwels

Heute

Avatar: The Way of Water

Heute

Anime Night 2023: The Quintessential Quintuplets Movie

Ab dem 28. Mär

Vorstellungen

Ant-Man and the Wasp: Quantumania

Heute

Der Räuber Hotzenplotz

Heute

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

Heute

Die Fabelmans

Heute

Die Schule der magischen Tiere 2

Heute

Die drei ??? - Erbe des Drachen

Heute

Ein Mann namens Otto

Heute

Lucy ist jetzt Gangster

Heute

Magic Mike - The Last Dance

Heute

Maurice, der Kater

Heute

Missing

Heute

Mumien - Ein total verwickeltes Abenteuer

Heute

Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war

Heute

√úberraschungspremiere

Ab dem 27. Mär

Vorstellungen