Wei├čt du noch? UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Wei├čt du noch? Vorstellungen

Vorstellungen f├╝r das UCI Kino
07 Mai
Vorstellungen f├╝r 07.05.2024
Mehr Vorstellungen
Wei├čt du noch? UCI Kino
Plakatmotiv: Wei├čt du noch?
  • 32. Spielwoche
  • 95min
  • Kom├Âdie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die F├Ąhigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindr├╝cken. Allerdings sind bei den sechs bis elfj├Ąhrigen betr├Ąchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu ber├╝cksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu k├Ânnen. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit m├Âglich. Bei j├╝ngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsj├Ąhriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und f├╝rchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente k├Ânnen zwar schon verkraftet werden, d├╝rfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Aufl├Âsung von Konfliktsituationen ist auch hier ma├čgebend.

Beschreibung Die Kinder sind aus dem Haus. Man ist allein. Und die Zukunft? - Besser nicht dran denken. Marianne und G├╝nter, ein Ehepaar in ihren Siebzigern, haben sich daran gew├Âhnt. Viel Liebe ist nicht mehr geblieben zwischen ihnen - stattdessen herrscht jeden Tag die gleiche freudlose Routine. Ein Zustand, f├╝r den sie den Anderen verantwortlich machen. Und seit einiger Zeit beginnt auch noch ihr Ged├Ąchtnis nachzulassen. Nat├╝rlich nur das des Gegen├╝bers, wie jeder von ihnen meint. Und nun hat G├╝nter auch noch den Hochzeitstag vergessen. Doch das hat er gar nicht. Von seinem Freund Heinz hat er zwei Wunderpillen bekommen, die dieser selbst schon mit seiner Frau ausprobiert hat: eine Pille, die angeblich auf verbl├╝ffende Weise in Rekordzeit die Erinnerungen zur├╝ckzubringen vermag. Sie wagen es - und schon nach einer halben Stunde beginnt die wundersame Wirkung einzusetzen. Gemeinsam reisen sie in der Zeit zur├╝ck und die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens zieht vorbei. Sie erinnern sich an Schweres und Sch├Ânes, an Gl├╝ck und Krankheit, an Zweifel und Mut ... bis sie schlie├člich zu jenem Moment vor unendlich langer Zeit vordringen, in dem sie sich zum ersten Mal begegnet sind. Die Wirkung der Pille ist wirklich verbl├╝ffend, doch es gibt Nebenwirkungen: denn schlie├člich gibt es im Lauf eines Lebens auch Dinge, die man lieber vergisst... (Quelle: Verleih)
Regie Rainer Kaufmann
Darsteller Senta Berger, G├╝nther Maria Halmer, Konstantin Wecker
Land Deutschland
Plakatmotiv: Wei├čt du noch?

Wei├čt du noch?

  • 32. Spielwoche
  • 95min
  • Kom├Âdie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die F├Ąhigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindr├╝cken. Allerdings sind bei den sechs bis elfj├Ąhrigen betr├Ąchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu ber├╝cksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu k├Ânnen. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit m├Âglich. Bei j├╝ngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsj├Ąhriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und f├╝rchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente k├Ânnen zwar schon verkraftet werden, d├╝rfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Aufl├Âsung von Konfliktsituationen ist auch hier ma├čgebend.

Beschreibung :  Die Kinder sind aus dem Haus. Man ist allein. Und die Zukunft? - Besser nicht dran denken. Marianne und G├╝nter, ein Ehepaar in ihren Siebzigern, haben sich daran gew├Âhnt. Viel Liebe ist nicht mehr geblieben zwischen ihnen - stattdessen herrscht jeden Tag die gleiche freudlose Routine. Ein Zustand, f├╝r den sie den Anderen verantwortlich machen. Und seit einiger Zeit beginnt auch noch ihr Ged├Ąchtnis nachzulassen. Nat├╝rlich nur das des Gegen├╝bers, wie jeder von ihnen meint. Und nun hat G├╝nter auch noch den Hochzeitstag vergessen. Doch das hat er gar nicht. Von seinem Freund Heinz hat er zwei Wunderpillen bekommen, die dieser selbst schon mit seiner Frau ausprobiert hat: eine Pille, die angeblich auf verbl├╝ffende Weise in Rekordzeit die Erinnerungen zur├╝ckzubringen vermag. Sie wagen es - und schon nach einer halben Stunde beginnt die wundersame Wirkung einzusetzen. Gemeinsam reisen sie in der Zeit zur├╝ck und die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens zieht vorbei. Sie erinnern sich an Schweres und Sch├Ânes, an Gl├╝ck und Krankheit, an Zweifel und Mut ... bis sie schlie├člich zu jenem Moment vor unendlich langer Zeit vordringen, in dem sie sich zum ersten Mal begegnet sind. Die Wirkung der Pille ist wirklich verbl├╝ffend, doch es gibt Nebenwirkungen: denn schlie├člich gibt es im Lauf eines Lebens auch Dinge, die man lieber vergisst... (Quelle: Verleih)

Regie : Rainer Kaufmann

Darsteller : Senta Berger, G├╝nther Maria Halmer, Konstantin Wecker

Land : Deutschland

Vorstellungen f├╝r das UCI Kino

Kino Caf├ę - Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt, auch nicht in Begleitung der Eltern!

DI
07. Mai
14:30

Weitere Tage und Startzeiten sp├Ątestens ab Dienstag!

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • XL
  • 3D
  • OmU: Filmvorstellung in Originalsprache mit Untertiteln

Civil War

Heute

Abigail

Heute

Back to Black

Heute

Godzilla x Kong: The New Empire

Heute

Chantal im M├Ąrchenland

Heute

Das erste Omen

Heute

Challengers - Rivalen

Ab dem 24. Apr

Vorstellungen

Dune: Part Two

Heute

SPY x FAMILY CODE: WHITE

Ab dem 23. Apr

Vorstellungen

├ťberraschungspremiere

Heute