Wei├čt du noch? UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Wei├čt du noch? Vorstellungen

Vorstellungen f├╝r das UCI Kino
07 Mai
Vorstellungen f├╝r 07.05.2024
Mehr Vorstellungen
Wei├čt du noch? UCI Kino
Plakatmotiv: Wei├čt du noch?
  • 30. Spielwoche
  • 95min
  • Kom├Âdie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die F├Ąhigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindr├╝cken. Allerdings sind bei den sechs bis elfj├Ąhrigen betr├Ąchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu ber├╝cksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu k├Ânnen. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit m├Âglich. Bei j├╝ngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsj├Ąhriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und f├╝rchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente k├Ânnen zwar schon verkraftet werden, d├╝rfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Aufl├Âsung von Konfliktsituationen ist auch hier ma├čgebend.

Beschreibung Die Kinder sind aus dem Haus. Man ist allein. Und die Zukunft? - Besser nicht dran denken. Marianne und G├╝nter, ein Ehepaar in ihren Siebzigern, haben sich daran gew├Âhnt. Viel Liebe ist nicht mehr geblieben zwischen ihnen - stattdessen herrscht jeden Tag die gleiche freudlose Routine. Ein Zustand, f├╝r den sie den Anderen verantwortlich machen. Und seit einiger Zeit beginnt auch noch ihr Ged├Ąchtnis nachzulassen. Nat├╝rlich nur das des Gegen├╝bers, wie jeder von ihnen meint. Und nun hat G├╝nter auch noch den Hochzeitstag vergessen. Doch das hat er gar nicht. Von seinem Freund Heinz hat er zwei Wunderpillen bekommen, die dieser selbst schon mit seiner Frau ausprobiert hat: eine Pille, die angeblich auf verbl├╝ffende Weise in Rekordzeit die Erinnerungen zur├╝ckzubringen vermag. Sie wagen es - und schon nach einer halben Stunde beginnt die wundersame Wirkung einzusetzen. Gemeinsam reisen sie in der Zeit zur├╝ck und die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens zieht vorbei. Sie erinnern sich an Schweres und Sch├Ânes, an Gl├╝ck und Krankheit, an Zweifel und Mut ... bis sie schlie├člich zu jenem Moment vor unendlich langer Zeit vordringen, in dem sie sich zum ersten Mal begegnet sind. Die Wirkung der Pille ist wirklich verbl├╝ffend, doch es gibt Nebenwirkungen: denn schlie├člich gibt es im Lauf eines Lebens auch Dinge, die man lieber vergisst... (Quelle: Verleih)
Regie Rainer Kaufmann
Darsteller Senta Berger, G├╝nther Maria Halmer, Konstantin Wecker
Land Deutschland
Plakatmotiv: Wei├čt du noch?

Wei├čt du noch?

  • 30. Spielwoche
  • 95min
  • Kom├Âdie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die F├Ąhigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindr├╝cken. Allerdings sind bei den sechs bis elfj├Ąhrigen betr├Ąchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu ber├╝cksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu k├Ânnen. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit m├Âglich. Bei j├╝ngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsj├Ąhriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und f├╝rchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente k├Ânnen zwar schon verkraftet werden, d├╝rfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Aufl├Âsung von Konfliktsituationen ist auch hier ma├čgebend.

Beschreibung :  Die Kinder sind aus dem Haus. Man ist allein. Und die Zukunft? - Besser nicht dran denken. Marianne und G├╝nter, ein Ehepaar in ihren Siebzigern, haben sich daran gew├Âhnt. Viel Liebe ist nicht mehr geblieben zwischen ihnen - stattdessen herrscht jeden Tag die gleiche freudlose Routine. Ein Zustand, f├╝r den sie den Anderen verantwortlich machen. Und seit einiger Zeit beginnt auch noch ihr Ged├Ąchtnis nachzulassen. Nat├╝rlich nur das des Gegen├╝bers, wie jeder von ihnen meint. Und nun hat G├╝nter auch noch den Hochzeitstag vergessen. Doch das hat er gar nicht. Von seinem Freund Heinz hat er zwei Wunderpillen bekommen, die dieser selbst schon mit seiner Frau ausprobiert hat: eine Pille, die angeblich auf verbl├╝ffende Weise in Rekordzeit die Erinnerungen zur├╝ckzubringen vermag. Sie wagen es - und schon nach einer halben Stunde beginnt die wundersame Wirkung einzusetzen. Gemeinsam reisen sie in der Zeit zur├╝ck und die Geschichte ihres gemeinsamen Lebens zieht vorbei. Sie erinnern sich an Schweres und Sch├Ânes, an Gl├╝ck und Krankheit, an Zweifel und Mut ... bis sie schlie├člich zu jenem Moment vor unendlich langer Zeit vordringen, in dem sie sich zum ersten Mal begegnet sind. Die Wirkung der Pille ist wirklich verbl├╝ffend, doch es gibt Nebenwirkungen: denn schlie├člich gibt es im Lauf eines Lebens auch Dinge, die man lieber vergisst... (Quelle: Verleih)

Regie : Rainer Kaufmann

Darsteller : Senta Berger, G├╝nther Maria Halmer, Konstantin Wecker

Land : Deutschland

Vorstellungen f├╝r das UCI Kino

Freikartensperre - Kino Caf├ę - nicht mit Unlimited Card buchbar

DI
07. Mai
14:30

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • iSense
  • OV: Filmvorstellung in Originalsprache

Godzilla x Kong: The New Empire

Heute

Ghostbusters - Frozen Empire

Heute

Kung Fu Panda 4

Heute

Chantal im M├Ąrchenland

Heute

Dune: Part Two

Heute

Civil War

Ab dem 17. Apr

Vorstellungen

Das erste Omen

Heute

Die Dschungelhelden auf Weltreise

Heute

Ella und der schwarze Jaguar

Heute

Monkey Man

Heute

One Life

Heute

Union - Die besten aller Tage

Heute