Wo die L√ľge hinf√§llt UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Wo die L√ľge hinf√§llt Vorstellungen

Vorstellungen f√ľr das UCI Kino
Wo die L√ľge hinf√§llt UCI Kino
Plakatmotiv: Wo die L√ľge hinf√§llt
  • 7. Spielwoche
  • 105min
  • Kom√∂die

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende F√§higkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Ger√§uschkulisse k√∂nnen √Ąngste mobilisieren oder zu Irritationen f√ľhren. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollst√§ndig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte √úbertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte l√∂sen √Ąngste aus, die nicht selbst√§ndig und alleine abgebaut werden k√∂nnen. Eine schnelle und positive Aufl√∂sung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung In der turbulenten Kom√∂die "Wo die L√ľge hinf√§llt" wirken Bea (Sydney Sweeney) und Ben (Glen Powell) wie das perfekte Paar. Aber nach einem tollen ersten Date geschieht etwas, das ihre gl√ľhend hei√üe Anziehungskraft zu Eis erstarren l√§sst. Doch dann treffen sie unerwartet wieder aufeinander, als beide an einer Hochzeit in Australien teilnehmen. Also tun sie, was jeder reife Erwachsene tun w√ľrde: sie geben vor, ein Paar zu sein. (Quelle: Verleih)
Regie Will Gluck
Darsteller Sydney Sweeney, Glen Powell, Alexandra Shipp
Land USA
Plakatmotiv: Wo die L√ľge hinf√§llt

Wo die L√ľge hinf√§llt

  • 7. Spielwoche
  • 105min
  • Kom√∂die

FSK ab 0 Jahren freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende F√§higkeiten sind noch kaum ausgebildet. Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnittfolgen oder eine laute und bedrohliche Ger√§uschkulisse k√∂nnen √Ąngste mobilisieren oder zu Irritationen f√ľhren. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich vollst√§ndig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte √úbertragung statt. Gewaltaktionen, aber auch Verfolgungen oder Beziehungskonflikte l√∂sen √Ąngste aus, die nicht selbst√§ndig und alleine abgebaut werden k√∂nnen. Eine schnelle und positive Aufl√∂sung problematischer Situationen ist daher sehr wichtig.

Beschreibung :  In der turbulenten Kom√∂die "Wo die L√ľge hinf√§llt" wirken Bea (Sydney Sweeney) und Ben (Glen Powell) wie das perfekte Paar. Aber nach einem tollen ersten Date geschieht etwas, das ihre gl√ľhend hei√üe Anziehungskraft zu Eis erstarren l√§sst. Doch dann treffen sie unerwartet wieder aufeinander, als beide an einer Hochzeit in Australien teilnehmen. Also tun sie, was jeder reife Erwachsene tun w√ľrde: sie geben vor, ein Paar zu sein. (Quelle: Verleih)

Regie : Will Gluck

Darsteller : Sydney Sweeney, Glen Powell, Alexandra Shipp

Land : USA

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • XL
  • OV: Filmvorstellung in Originalsprache
  • OmU: Filmvorstellung in Originalsprache mit Untertiteln

Dune: Part Two

Ab dem 28. Feb

Vorstellungen

Eine Million Minuten

Heute

Ella und der schwarze Jaguar

Heute

Argylle

Heute

Bob Marley: One Love

Heute

Demon Slayer: Kimetsu No Yaiba - Zum Training der Säulen

Ab dem 27. Feb

Vorstellungen

Der Junge und der Reiher (The Boy and the Heron)

Heute

Madame Web

Heute