Wochenendrebellen UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Wochenendrebellen Vorstellungen

Vorstellungen fĂŒr das UCI Kino
04 Juni
Vorstellungen fĂŒr 04.06.2024
Mehr Vorstellungen
Wochenendrebellen UCI Kino
Plakatmotiv: Wochenendrebellen
  • 23. Spielwoche
  • 110min
  • Komödie, Drama

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die FĂ€higkeit zu kognitiver Verarbeitung von SinneseindrĂŒcken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjĂ€hrigen betrĂ€chtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berĂŒcksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jĂŒngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjĂ€hriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fĂŒrchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dĂŒrfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Mirco (Florian David Fitz) ist berufsbedingt kaum zu Hause. Seine Frau Fatime (Aylin Tezel) organisiert das Familienleben um Baby Lucy und den zehnjĂ€hrigen Sohn Jason (Cecilio Andresen) - was nicht immer leicht ist. Jason ist Autist und sein Alltag besteht aus tĂ€glichen Routinen und festen Regeln. Fatime gibt alles, um Jason den nötigen Halt entgegenzubringen, doch vor allem in der Schule stĂ¶ĂŸt Jason auf viel UnverstĂ€ndnis. Als der Familie der Wechsel auf eine Förderschule nahegelegt wird, ist auch Mirco als Vater gefordert. Er schließt einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich alle MĂŒhe zu geben, sich in der Schule nicht mehr provozieren zu lassen, wenn Mirco ihm hilft, einen Lieblingsfußballverein zu finden. Schließlich hat jeder in der Klasse einen Lieblingsclub! Allerdings will Jason sich erst fĂŒr einen Verein entscheiden, wenn er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga live in ihren jeweiligen Stadien gesehen hat. Jasons besondere Kriterien reichen dabei von den Maskottchen, der Nachhaltigkeit ĂŒber Rituale der Spieler bis zu den Farben der Fußballschuhe. Auf ihrer außergewöhnlichen Reise zu den Fußballstadien Deutschlands lassen Vater und Sohn die heimische Routine hinter sich und finden alles, was sie nie gesucht, aber definitiv gebraucht haben. (Quelle: Verleih)
Regie Marc Rothemund
Darsteller Florian David Fitz, Aylin Tezel, Cecilio Andresen
Land Deutschland
Plakatmotiv: Wochenendrebellen

Wochenendrebellen

  • 23. Spielwoche
  • 110min
  • Komödie, Drama

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die FĂ€higkeit zu kognitiver Verarbeitung von SinneseindrĂŒcken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjĂ€hrigen betrĂ€chtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berĂŒcksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jĂŒngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjĂ€hriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fĂŒrchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dĂŒrfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Mirco (Florian David Fitz) ist berufsbedingt kaum zu Hause. Seine Frau Fatime (Aylin Tezel) organisiert das Familienleben um Baby Lucy und den zehnjĂ€hrigen Sohn Jason (Cecilio Andresen) - was nicht immer leicht ist. Jason ist Autist und sein Alltag besteht aus tĂ€glichen Routinen und festen Regeln. Fatime gibt alles, um Jason den nötigen Halt entgegenzubringen, doch vor allem in der Schule stĂ¶ĂŸt Jason auf viel UnverstĂ€ndnis. Als der Familie der Wechsel auf eine Förderschule nahegelegt wird, ist auch Mirco als Vater gefordert. Er schließt einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich alle MĂŒhe zu geben, sich in der Schule nicht mehr provozieren zu lassen, wenn Mirco ihm hilft, einen Lieblingsfußballverein zu finden. Schließlich hat jeder in der Klasse einen Lieblingsclub! Allerdings will Jason sich erst fĂŒr einen Verein entscheiden, wenn er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga live in ihren jeweiligen Stadien gesehen hat. Jasons besondere Kriterien reichen dabei von den Maskottchen, der Nachhaltigkeit ĂŒber Rituale der Spieler bis zu den Farben der Fußballschuhe. Auf ihrer außergewöhnlichen Reise zu den Fußballstadien Deutschlands lassen Vater und Sohn die heimische Routine hinter sich und finden alles, was sie nie gesucht, aber definitiv gebraucht haben. (Quelle: Verleih)

Regie : Marc Rothemund

Darsteller : Florian David Fitz, Aylin Tezel, Cecilio Andresen

Land : Deutschland

Vorstellungen fĂŒr das UCI Kino

GRETA APPBarrierefreies Kino mit Audiodeskription einfach mit dem eigenen Smartphone Mehr Infos unter www.gretaundstarks.de Kino Café

DI
04. Jun
14:30

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • IMAX
  • OV: Filmvorstellung in Originalsprache
  • OmU: Filmvorstellung in Originalsprache mit Untertiteln
  • OmeU: in Originalsprache mit englischen Untertiteln

Wo die LĂŒge hinfĂ€llt

Heute

Eine Million Minuten

Heute

Ella und der schwarze Jaguar

Heute

Poor Things

Heute

Mean Girls

Ab dem 03. MĂ€r

Vorstellungen

Raus aus dem Teich

Heute

Madame Web

Heute

The Zone of Interest

Heute

Argylle

Heute

Bob Marley: One Love

Heute

Demon Slayer: Kimetsu No Yaiba - Zum Training der SĂ€ulen

Ab dem 05. MĂ€r

Vorstellungen

Die HĂ€schenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

Ab dem 02. MĂ€r

Vorstellungen

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Ab dem 05. MĂ€r

Vorstellungen

Donnie Darko

Ab dem 05. MĂ€r

Vorstellungen

Dune

Ab dem 03. MĂ€r

Vorstellungen

Night Swim

Heute

Schock

Heute

Spuk unterm Riesenrad - Der Kinofilm

Heute

The Beekeeper

Ab dem 02. MĂ€r

Vorstellungen

Wish

Ab dem 03. MĂ€r

Vorstellungen

Wonka

Ab dem 03. MĂ€r

Vorstellungen

Überraschungspremiere

Ab dem 04. MĂ€r

Vorstellungen